Der Knowledge Award 2018 für den intelligenten und erfolgreichen Einsatz von Wissensmanagement-Technologien im Service geht dieses Jahr in den Schwarzwald. Die ARBURG GmbH + Co KG gewann mit der Umsetzung ihres innovativen Konzeptes zur Nutzung „Aktiver Technologien“ den im Rahmen der Fachveranstaltung USU World 2018 in Bonn verliehenen Preis. Der USU-Geschäftsbereich unymira honoriert mit der Auszeichnung an das global agierende Maschinenbau-Unternehmen aus dem Bereich der Kunststoffverarbeitung insbesondere neue, inspirierende und nachweislich erfolgreiche Ideen in der praktischen Anwendung der Wissensdatenbank Knowledge Center.

„Mit unserem Wissensmanagement-Preis möchten wir gemeinsam mit Kunden, Interessenten und Geschäftspartnern die innovative Art der Wissensaufbereitung weiterentwickeln und intelligente Praxiskonzepte bzw. zukunftsorientierte Initiativen anerkennen“, äußert sich USU-Geschäftsführer Sven Kolb zu den Motiven für den Wettbewerb.

Nach der Umsetzung des „Aktiven“ Konzepts und der Implementierung von Knowledge Center in der Version 6.7 sind bei ARBURG etwa 6.000 Dokumente über ein zentrales Portal mit 2-3 Klicks erreichbar. Über 200 Service-Mitarbeiter im Innen- und Außendienst können dadurch sehr schnell zu den relevanten Dokumenten navigieren und auf alle individuell benötigten Inhalte zugreifen – das System sorgt automatisch für das intelligente Zusammenstellen der Inhalte im richtigen Kontext, z. B. durch das automatische Erstellen von Themenübersichten. Dabei werden alle relevanten Wissensquellen durchsucht, beispielsweise Lotus Notes, Documentum oder SAP. Das System bietet nicht nur eine mehrsprachige Nutzung, sondern ist auch offline verfügbar.


Aufgrund der innovativen Nutzung der aktiven Technologien ging die Anzahl der zeitintensiven Volltext-Suchen um etwa ein Drittel zurück. Die „Aktiven“ Dokumente reduzieren darüber hinaus auch die Pflege-Aufwände für die Mitarbeiter. Die Nutzerzahlen können ausgewertet werden und zeigen eine permanent hohe Anwenderakzeptanz.

„Durch den Einsatz der Aktiven Wissensdatenbank Knowledge Center konnten wir weltweit im Servicebereich vor allem den Aufwand bei der Lösungsrecherche minimieren. Denn durch die automatische Themenstrukturierung der gesuchten Begriffe entfällt das in der Praxis häufig zeitaufwändige Nachselektieren, um die gewünschten Inhalte zu finden“, berichtet Björn Feber, der Projektverantwortliche bei ARBURG, der den Einsatz der unymira-Wissensmanagement-Technologien auch in einem Video erläutert.

Über die USU Software AG

Die 1977 gegründete USU GmbH gehört zu den größten europäischen Anbietern für IT- und Knowledge-Management-Software. Marktführer aus allen Teilen der internationalen Wirtschaft schaffen mit USU-Anwendungen Transparenz, sind agiler, sparen Kosten und senken ihre Risiken.

Mit intelligenten Lösungen und ihrer Expertise im Kompetenzfeld Digital Interaction treibt der Geschäftsbereich unymira die Digitalisierung von Geschäftsprozessen voran. Durch Standard-Software und Beratungsleis­tungen werden Service-Abläufe automatisiert und Wissen aktiv für alle Kommunikations-Kanäle und Kundenkontaktpunkte in Vertrieb, Marketing und Kundenservice bereitgestellt. Das Customer-First-Portfolio in diesem Bereich wird durch individuelle Anwendungen, Portal- & CMS-Lösungen, UX-Design und Social Media Management komplettiert.

Die USU GmbH ist Teil der im Prime Standard der Deutschen Börse notierten USU Software AG (ISIN DE 000A0BVU28).

Weitere Informationen: www.usu-software.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

USU Software AG
Spitalhof
71696 Möglingen
Telefon: +49 (7141) 4867-0
Telefax: +49 (7141) 4867-200
http://www.usu.de

Ansprechpartner:
Falk Sorge
Investor Relations
Telefon: +49 (7141) 4867-351
Fax: +49 (7141) 4867-108
E-Mail: f.sorge@usu-software.de
Dr. Thomas Gerick
Corporate Communications
Telefon: +49 (7141) 4867-440
Fax: +49 (7141) 4867-909
E-Mail: t.gerick@usu.de
Nadine Mörz
phronesis PR GmbH
Telefon: +49 (821) 444800
Fax: +49 (821) 4448022
E-Mail: moerz@phronesis.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.