Apporo GmbH & Co. KG, führender Anbieter von smarten Lösungen für Industrie, Transportwesen und Handel, gibt heute die Verfügbarkeit von Taxiglas PREMIUM V3.0, Taxiglas BUS und Taxiglas CLEAN AIR bekannt. Taxiglas erfüllt die Anforderungen der Bundesregierung zur Umsetzung von Hygienekonzepten zur Eindämmung von COVID-19 in Fahrzeugen, wo ausreichender Abstand von 1,5m zwischen Personen nicht immer eingehalten werden kann, z.B. in Taxis, Mietwagen, Flottenfahrzeugen und neuerdings auch in Reisebussen.

Andauernde Einschränkungen im Rahmen der globalen Corona-Pandemie erfordern neue Schutzmaßnahmen, um dem erhöhten Bedürfnis nach Schutz vor Viren und Bakterien Rechnung zu tragen. Der bewährte Taxiglas Trennschutz für PKW, Vans und Kleinbusse ist mittlerweile bei über 1.000 Fahrzeugen in Deutschland im Einsatz, insbesondere bei Taxis, Mietwagen und Flottenfahrzeugen von Unternehmen. Die UV-glasklare, hochwertige PVCSchutzfolie eignet sich für fast alle gängigen Fahrzeugtypen, schützt Fahrer und Insassen gleichermaßen und erfüllt alle notwendigen Kriterien von TÜV & DEKRA an einen sicheren Fahrzeugtrennschutz, wie z.B auch die Installation ohne Werkzeug. Die Berufsgenossenschaften Verkehr und Wohlfahrt befürworten den Einsatz einer Trennschutzfolie in Fahrzeugen, um Mitarbeitende auch „am Arbeitsplatz unterwegs“ wirksam zu schützen. Das Tragen eine Mund-Nasenbedeckung im Fahrzeug kann außerdem entfallen, wenn ein Trennschutz installiert wird, so lautet die Beurteilung des Ministeriums für Verkehr in NRW.


Taxiglas PREMIUM ist ab sofort in der Version 3.0 (V3.0) erhältlich und enthält zahlreiche Verbesserungen, u.a. längenverstellbare Expanderseile für noch bessere Passform, vollständig klare Durchsicht ohne sichtbare Halterungen sowie optimierte Formgebung durch Randverstärkungen. Darüberhinaus stellt Taxiglas die neuen Produkte „Taxiglas BUS“ und „Taxiglas CLEAN AIR“ vor, die das Portfolio erweitern.

Taxiglas BUS ist eine Schutzfolie speziell für die Passagiere in Reisebussen. Sie lässt sich hervorragend in Hygienekonzepte von verantwortungsvollen Busunternehmen und Reiseveranstaltern einbinden, um den Beförderungs- und Abstandsrichtlinien besser zu entsprechen und dabei dennoch wirtschaftlicher arbeiten zu können, da weniger Sitzplätze frei bleiben müssen. Im Gegensatz zu improvisierten Notlösungen ist die Schutzfolie optisch ansprechend gestaltet und wird mithilfe einer besonderen Gurttechnik ausschließlich an der Sitzlehne befestigt – sie kommt vollständig ohne Decken- oder Bodenbefestigung aus. Sitze und Armlehnen lassen sich weiterhin individuell verstellen und der Sitzkomfort wird nicht beeinträchtigt.

Mit dem Taxiglas CLEAN AIR mobilen Ozon-Desinfektionsgerät wird eine Oberflächendesinfektion des gesamten Fahrzeugs in nur 20 Minuten erreicht. Ozon ist eines der wirkungsvollsten und natürlichsten Desinfektionsmittel der Welt und befreit Raumluft und Oberflächen wirksam von Viren, Keimen und Bakterien. Durch seine starken oxidativen Eigenschaften werden diese ohne Zugabe von Flüssigkeiten und ohne Extra-Filtermaterial zerstört und auch unzugängliche Stellen werden auf diese Weise schnell und zuverlässig desinfiziert. Taxiglas CLEAN AIR arbeitet akkubetrieben bis zu 4 Stunden netzunabhängig, ist mit 9x9x10 cm äußerst kompakt und eine sinnvolle Ergänzung für jedes Fahrzeug-Hygienekonzept.

„Taxiglas hat sich im Einsatz in der Taxi- und Mietwagenbranche sowie in Flottenverbänden bei vielen Unternehmen überall dort bewährt, wo Personen sicher transportiert und Fahrende und Passagiere gleichermaßen geschützt werden müssen“, sagt Sebastian Ewertz, Geschäftsführer des Unternehmens. „Auch für Passagiere in Reisebussen ist ein Schutz wichtig, da aus wirtschaftlichen Erwägungen nicht immer ausreichend Plätze frei bleiben können, um die erforderlichen Mindestabstände zu gewährleisten. Daher ist Taxiglas BUS eine sinnvolle Ergänzung zu den AHAL-Regeln und Hygienekonzepten der Reisebranche oder für Unternehmen, die Mitarbeitende im Schichtdienst transportieren. Auch unser Produkt Taxiglas CLEAN AIR trägt dazu bei, Menschen besser zu schützen und durch Ozon-Oberflächendesinfektion den Fahrzeuginnenraum regelmäßig von Viren- und Bakterien freizuhalten.“, so der Unternehmer.

Alle Produkte von Taxiglas sind ab sofort Online auf der Homepage www.taxiglas.de zu Preisen zwischen 99.- und 239.- € erhältlich (inkl. MwSt. und kostenfreiem Versand innerhalb Deutschlands).

Weitere Informationen über: www.taxiglas.de.

 

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Taxiglas.de
Lindenstraße 255
40235 Düsseldorf
Telefon: +49 (211) 97 53 88 10
https://www.taxiglas.de/

Ansprechpartner:
Merten Slominsky
Founder and CEO
Telefon: +49 (211) 685194
E-Mail: info@taxiglas
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel