Situationsabformungen gehören zum Alltag jeder Zahnarztpraxis. Da lohnt es sich, das Material sorgfältig auszuwählen. Unter diesem Ansatz prüfte Dr. Markus Firla (Hasbergen) in seiner Praxis das A-Silikon Silginat® aus dem Hause Kettenbach Dental als Alginatersatz-Material im klinischen Alltag. Seine Ausführungen wurden in einem detaillierten dreiteiligen Anwenderbericht unter dem Titel „Die logische Alternative zu Alginat: ergonomisch – präzise – wirtschaftlich“ veröffentlicht. Die Quintessenz lautet eindeutig: Silginat® ist einfach besser als Alginat.

Der dreiteilige Bericht von Dr. Firla befasst sich jeweils ganz speziell mit einem für die Praxis relevanten Blick auf eines von drei Themen: der klinische Ansatz, der Prozessablauf in der Praxis und die wirtschaftliche Betrachtung. Jedes Thema wird im eigenen Bericht intensiv beleuchtet und Vor- und Nachteile von Silginat® einerseits und Alginat andererseits bewertet.

Die werkstoffbedingten Vorteile des A-Silikons Silginat®, wie z.B. die lange Lagerzeit und das mehrfache Ausgießen, zeigen im klinischen Prozessalltag ihre Wirkung. Die Desinfizierbarkeit und die punktgenaue Dosiermöglichkeit sorgen darüber hinaus für anwenderfreundliches Handling und unkompliziertes Arbeiten zum Wohle des gesamten Teams. Überraschend am Ende, und auch stark mitverantwortlich für das Gesamtfazit von Dr. Firla, ist die Tatsache, dass sich bei genauer Betrachtung Silginat® auch in puncto Wirtschaftlichkeit der Alginatanwendung gegenüber überlegen zeigt, weil einzelne Arbeitsschritte deutlich effizienter umgesetzt werden oder gar ganz entfallen können, was wertvolle Arbeitszeit einspart.

„Ergonomisch – präzise – wirtschaftlich: einfach besser als Alginat“, so lautet das abschließende und klare Resümee von Dr. Firla nach der umfangreichen Handhabung von Silginat® in seiner eigenen Praxis.

Mehr Informationen zu den Anwenderberichten erhalten Sie gerne unter 02774 70599 oder online unter www.kettenbach-dental.com.

Über Kettenbach Dental

Als mittelständisches und familiengeführtes Unternehmen mit Sitz in Eschenburg, entwickelt Kettenbach Dental qualitativ hochwertige Materialien und innovative Lösungen für die Zahngesundheit. Diese setzen das Firmenmotto "Simply intelligent" bestens um, da sie die Arbeitsabläufe in der Zahnarztpraxis intelligent vereinfachen. Alle Produkte werden in der hauseigenen Forschungsabteilung selbst entwickelt, produziert und international vermarktet – eben alles "Made in Germany". Daraus sind prägende und marktführende Produktlinien wie Panasil®, Futar®, Identium® und Visalys® entstanden, die mit anwendungsrelevanten Alleinstellungsmerkmalen punkten. Langjährige, fortwährend optimierte und kundenorientierte, naturwissenschaftlich-chemische Forschung und Entwicklung sowie Herstellungserfahrung zählen zu den Kernkompetenzen von Kettenbach Dental. Verbriefte Qualität und Innovation wurde Kettenbach bereits 3 Jahre in Folge als Top Innovator ausgezeichnet und hat als eines der ersten Unternehmen im Dentalbereich die Zertifizierung nach der neuen Medizinprodukteverordnung (MDR) erhalten.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Kettenbach Dental
Im Heerfeld 7
35713 Eschenburg
Telefon: +49 (2774) 705-0
Telefax: +49 (2774) 705-66
http://www.kettenbach-dental.de

Ansprechpartner:
Dr. Markus Knetsch
Communication Manager
Telefon: +49 (2774) 705-60
Fax: +49 (2774) 705-33
E-Mail: Markus.Knetsch@Kettenbach.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel