Devoteam, seit mehr als 25 Jahren ein führendes Unternehmen im Bereich Technologieberatung und digitale Transformation, beruft Fahim Ghaffari zum neuesten Mitglied der Geschäftsführung. Durch diese wegweisende Ernennung setzt das Unternehmen nicht nur ein klares Zeichen für die Förderung von Innovationskraft und Spitzenleistungen – auch die Kompetenzbereiche der Geschäftsführung werden durch diese Entscheidung gestärkt und weiter ausgebaut.

Fahim Ghaffari, seit Oktober 2022 ein integraler Bestandteil des Managements bei Devoteam, gelang es innerhalb kürzester Zeit eine umfassende und zugleich abwechslungsreiche Karriere in den Reihen des führenden Dienstleisters für Digitalisierungs- und Technologieberatung zurückzulegen. Während er bislang bereits in seiner seit Juni 2023 ausgeführten Rolle als Chief Transformation Officer (CTO) die technologischen Aspekte des Unternehmens maßgeblich mitgestaltete, wird Fahim Ghaffari nun als Mitglied der Geschäftsführung gemeinsam mit seinen Kollegen Thomas Breuer, CEO, Andreas Klinger, COO, sowie Gregor Emhart, CFO ein besonderes Augenmerk auf die Verstetigung und Vertiefung der Innovationskraft der Unternehmenskunden legen.

Dabei betont Ghaffari die persönliche Bedeutung seines Werdegangs bei Devoteam und resümiert auch die Entwicklung seiner Rolle im Laufe der vergangenen Jahre. "Seit meinem ersten Tag bei Devoteam stehen persönliches, kontinuierliches Wachstum und die wertvollen Erfahrungen, die ich im Umgang mit Kolleginnen und Kollegen und unsere Kundschaft sammeln darf, auf meiner tagtäglichen Agenda – und darauf bin ich stolz”, erklärt das neueste Mitglied der Geschäftsführung. “Dabei bin ich mir auch darüber im Klaren, dass ich seit Oktober 2022 die seltene Chance habe, verschiedene Positionen zu bekleiden und Devoteam dadurch auch aus unterschiedlichen Perspektiven verstehen und kennenlernen zu dürfen. Genau diese Erfahrungen helfen mir nun dabei, in meiner neuen Rolle nicht nur auf einen breiten Fundus an Expertise zurückgreifen zu können, sondern auch dabei, optimal neue Herausforderungen anzugehen und potenzielle Entwicklungsfelder bestmöglich einschätzen zu können."

"Die Ernennung von Fahim Ghaffari zum Geschäftsführer unterstreicht die Vision von Devoteam, innovative Köpfe zu fördern und unser Führungsteam mit herausragenden Talenten zu stärken”, erklärt Thomas Breuer, CEO von Devoteam. “Genau so eine Ergänzung stellt Fahim für unsere Geschäftsführung dar. Neben den umfassenden Fachkenntnissen auf den unterschiedlichsten Technologiegebieten wird es in Zukunft auch eine klare Vision für die Zukunft von Devoteam in den Vorstand einbringen – und so aktiv daran beteiligt sein die digitale Transformation in Deutschland weiter zu beschleunigen."

In seiner neuen Rolle als Geschäftsführer plant Fahim Ghaffari, sein Fachwissen, seine Erfahrungen und seine Expertise zu nutzen, um die Entwicklung einer starken, holistischen, integrierten Strategie über alle Geschäftsbereiche hinweg weiter voranzutreiben. Einen besonderen Fokus möchte er dabei darauflegen, die Synergien zwischen den verschiedenen Abteilungen zu maximieren und unternehmensweit eine Kultur der Innovation und des kontinuierlichen Lernens zu fördern. Fahim Ghaffaris technologische Fachkenntnisse und seine Expertise rund um modernste Cloud-Dienste beeinflussen dabei maßgeblich seine Herangehensweise und sein Auftreten als künftiger Geschäftsführer.

"Für mich steht fest: neue und moderne Technologien sind Fundament und Kraftquelle für unternehmerische Innovationskraft und Effizienz im Tagesgeschäft”, bekräftigt Fahim Ghaffari. “All dies kann aber nur gelingen, wenn innerhalb von talentierten Teams das volle Potenzial jedes einzelnen Experten und jeder einzelnen Expertin ausgeschöpft wird.  Deshalb ist ein entscheidender erster Schritt, auf den ich mich gemeinsam mit unserer HR-Abteilung konzentrieren werde, unsere starken Rekrutierungs- und Entwicklungsmethoden weiterzuentwickeln, um sicherzustellen, dass es uns auch in Zukunft gelingt die besten Talente anziehen und fördern zu können.”

Um diese strategischen Ziele zu erreichen, ist für den neuen Geschäftsführer auch klar, dass die teamübergreifende Zusammenarbeit innerhalb Devoteam weiter gestärkt werden muss. Ein besonderer Schwerpunkt werde dementsprechend auch auf der Weiterentwicklung der Cloud-Services und innovativer Technologien liegen. Zugleich darf laut Fahim Ghaffari aber auch nicht die entscheidende Rolle von Nachhaltigkeit und sozialer Verantwortung außer Acht gelassen werden: "Wir befinden uns in einer spannenden Phase der Transformation. Mein Ziel ist es, Devoteam als einen Ort zu etablieren, an dem Innovation, Teamarbeit und Kundenorientierung im Mittelpunkt stehen – und ein solcher Ort kann nur dann funktionieren, wenn zentrale Aspekte wie Offenheit, Respekt und Inklusion nicht nur Phrasen, sondern gelebte Werte darstellen. Nur wenn wir uns klar positionieren und diese Grundwerte die Grundlage unserer alltäglichen Arbeit darstellen, können wir den zukünftigen Erfolg unseres Unternehmens sicherstellen!”

Über die Devoteam GmbH

Devoteam ist ein führendes Beratungsunternehmen, das sich auf digitale Strategie, Tech-Plattformen und Cybersicherheit konzentriert. Durch die Kombination von Kreativität, Technologie und Dateneinblicken befähigen wir unsere Kunden, ihr Geschäft zu transformieren und die Zukunft zu erschließen. Mit 25 Jahren Erfahrung und 10.000 Mitarbeitern in Europa und dem Nahen Osten fördert Devoteam verantwortungsvolle Technologie für Menschen und arbeitet daran, einen besseren Wandel zu schaffen.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Devoteam GmbH
Gutenbergstr. 10
64331 Weiterstadt
Telefon: +49 (6151) 868-0
Telefax: +49 (6151) 868-131
http://www.devoteam.de

Ansprechpartner:
Clarissa Kahl
PR Executive HBI Communication Helga Bailey GmbH
Telefon: +49 (89) 993887-73
E-Mail: Clarissa_Kahl@hbi.de
Für die oben stehende Story ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel