Die Energiewende als Gefahr für kommunale Geschäftsmodelle diskutieren am 6. April 2017 u.a. Marten Bunnemann, BL Geschäftsentwicklung, von der E.ON, Mike Diekmann, Leiter Handelsservice, von der VNG und Uwe Zimmermann, stellvertretender Hauptgeschäftsführer des Deutschen Städte- und Gemeindebundes als Podiumsgäste des Mitteldeutschen Energiegesprächs.

Zudem stellt der Veranstalter die Ergebnisse der Studie "Kommunale Haushalte unter dem Einfluss der Energiewende" zum Thema vor.


Die e2m unterstützt die Mitteldeutschen Energiegespräche seit Jahren ideell und finanziell. www.goo.gl/gTTMWQ

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Energy2market GmbH
Weißenfelser Str. 84
04229 Leipzig
Telefon: +49 (341) 230280
Telefax: +49 (341) 23028499
http://www.energy2market.de

Ansprechpartner:
Marlies Dyk
Kommunikations- und Pressemanagement
Telefon: +49 (621) 33892-49
Fax: +49 (621) 33892-12
E-Mail: info@directdyk.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.