„Modernes Qualitätsmanagement wird immer wichtiger“. Wie der Gründer und CEO der InspectionXpert Corporation, Jeff Cope, in einem Interview mit dem Leonberger IT-Unternehmen K2D-KeyToData GmbH betonte, betreffe das sämtliche Branchen der Industrie. Der wachsende internationale Konkurrenzdruck beeinflusse schon lange die Anforderungen an ein modernes Qualitätsmanagement. „Verkäufer stehen heute unter einem gewaltigen Preisdruck“, so Cope. Es gelte grundsätzlich, den Zeit- und Kostenaufwand in der Fertigung zu reduzieren und gleichzeitig die Produktqualität zu verbessern.

Die Ideen zur Entwicklung der Software-Tools von InspectionXpert seien, berichtet Cope, durch eigene persönliche Erfahrungen entstanden. „Stellen wir uns doch ruhig mal Jeff Cope als unbefangenen jungen Ingenieur vor, der mit seiner CAD Zeichnung zu dem zuständigen Kollegen in der Firma geht. Dessen Aufgabe war es damals, meine Ideen in eine Tabelle in Microsoft Word einfügen, Tabellenzeilen umständlich zu kennzeichnen usw. Und wehe, diesem jungen Ingenieur fiel einige Stunden später noch etwas dazu ein und er käme zurück und sagte „Oh, ich habe noch einige Fehler entdeckt, ich habe es noch einmal neu gemacht“. – Bereits damals habe er sich, berichtet Cope, darüber Gedanken gemacht, wie man diese „verlorene Arbeitszeit“ vermeiden könne.

Das war die „Geburtsstunde von InspectionXpert“. Damit könne beispielsweise die Erhebung von Bemaßungs- und Toleranzinformationen in der Qualitätssicherung völlig automatisiert werden, CAD Zeichnungen sowie 3D Modelle könnten per Knopfdruck digital gestempelt, Prüfmerkmale automatisiert erfasst und in Prüfberichtsvorlagen ausgegeben werden.


Während es noch vor wenigen Jahren „Unmengen von Fehlerquellen“ gegeben habe, habe man mit InspectionXpert eine Softwarelösung geschaffen, „die aus CAD Zeichnungen und Modellen mit nur einem Klick gestempelte Prüfzeichnungen und Prüfpläne erzeugen“ könne. Eine „tolle Sache“, findet Cope. „Unsere Kunden haben uns eine Zeitersparnis von 50% bis 90% bestätigt.“

Nach Angaben von Cope nutzen bereits „über 7000 Anwender in über 2000 Unternehmen auf 7 Kontinenten“ Software der InspectionXpert Corporation Die K2D-KeyToData GmbH übernimmt als strategischer Partner Vertrieb und Implementierung von InspectionXpert auf dem gesamten europäischen Markt.

Zum gesamten Interview: http://www.keytodata.com/…

Über die K2D-KeyToData GmbH

Die K2D-KeyToData GmbH mit Hauptsitz in Leonberg bei Stuttgart ist ein weltweit agierendes, modernes IT-Unternehmen. Der Schwerpunkt liegt auf dem Vertrieb und der Implementierung hocheffizienter QS-Software zur Prüfplanung und Prozesssteuerung. Darüber hinaus verfügt das Unternehmen über jahrzehntelange Erfahrung in den Bereichen CAD Visualisierung, Konstruktion, Konvertierung und vertreibt weiterhin intelligente Lösungen für das Lizenzmanagement.

Weitere Informationen unter www.keytodata.com.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

K2D-KeyToData GmbH
Berliner Straße 31
71229 Leonberg
Telefon: +49 (7152) 9453-0
Telefax: +49 (7152) 9453-90
http://www.keytodata.com

Ansprechpartner:
Jochen Layer
Geschäftsführer
Telefon: +49 (7152) 9453-60
Fax: +49 (7152) 9453-90
E-Mail: jochen.layer@keytodata.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.