Die KORN CONSULT GROUP darf sich Top-Consultant 2017 nennen. Bei der wissenschaftlich fundierten Kundenbefragung des Beratervergleichs TOP CONSULTANT stellte das Unternehmen seine Qualitäten eindrucksvoll unter Beweis. Im Rahmen der feierlichen Preisverleihung auf dem 4. Deutschen Mittelstands-Summit in Essen gratulierte TOP CONSULTANT-Mentor und Bundespräsident a. D. Christian Wulff den Herren Christian KORN und Markus SCHÄFER, beide Managementmitglieder des Unternehmens, zu diesem Erfolg.

Bereits seit 2010 kürt TOP CONSULTANT die besten Berater für den Mittelstand. Das Siegel macht die Professionalität und die Kompetenz seiner Träger weithin sichtbar. Mittelständler schätzen es als verlässliche Orientierungshilfe auf dem überhitzten Beratermarkt.

Die wissenschaftliche Leitung des Projekts liegt in den Händen von Prof. Dr. Dietmar Fink und Bianka Knoblach – sie allein entscheiden, wer das TOP CONSULTANT-Siegel tragen darf. Beide leiten gemeinsam die Wissenschaftliche Gesellschaft für Management und Beratung (WGMB) in Bonn. Im Auftrag von compamedia befragt die WGMB Referenzkunden der teilnehmenden Beratungsunternehmen und wertet die Ergebnisse zusammen mit weiteren Unternehmensdaten aus. Das TOP CONSULTANT-Siegel wird nur dann verliehen, wenn ein Beratungshaus hierbei ein sehr gutes oder gutes Ergebnis erzielt. In diesem Jahr erhielten insgesamt 96 Unternehmen die begehrte Auszeichnung.


Auch KORN CONSULT GROUP hat dieses Verfahren durchlaufen und die wissenschaftliche Leitung überzeugt. Seit 2006 am Markt, haben sich die KORN CONSULT GROUP Berater vor allem im Bereich Technology & Operational Excellence einen Namen gemacht.

Das Erfolgsgeheimnis von KORN CONSULT GROUP ist der Einsatz von Praxis erfahrenen Experten, die über die theoretische Beraterkompetenz hinaus fundierte Expertisen mit Prozessen, Produkten, Methoden und Management haben. So können die im Analyse- und Beratungsprozess gewonnenen Erkenntnisse von den Beratern auch direkt in den Unternehmen implementiert und umgesetzt werden. Die erneute Verleihung des TOP CONSULTANT-Awards im vierten Jahr in Folge, macht unser Management- und Mitarbeiterteam und mich sehr stolz. Die Wertschätzung, die uns damit entgegengebracht wird, zeigt einmal mehr, dass unser international ausgerichteter, praxisorientierter Beratungsansatz sehr positiv und nachhaltig wahrgenommen wird. Es genügt nicht bei Kunden neue Prozesse zu implementieren. Denn nur wenn Veränderungen auch gelebt werden, können messbare Erfolge erzielt werden. So der CEO Holger Korn als Reaktion auf die Auszeichnung.

Ein ausführliches Porträt über KORN CONSULT GROUP findet sich auf dem Beraterportal www.beste-mittelstandsberater.de.

Prof. Dr. Dietmar Fink hebt die Transparenz hervor, die das Siegel stiftet: „Der Beratermarkt ist heißgelaufen und bringt immer wieder auch zweifelhafte Anbieter hervor. TOP CONSULTANT zeichnet jene Berater aus, die bei Ihren Kunden nachweislich hervorragende Arbeit geleistet haben. Das Siegel dient mittelständischen Unternehmen somit als wichtige Orientierungshilfe auf einem unübersichtlichen Markt.“

Über den Beratervergleich TOP CONSULTANT

Entscheidend für die Auszeichnung mit dem Qualitätssiegel TOP CONSULTANT ist eine kundengerechte, mittelstandsorientierte Beraterleistung. Bewerben können sich insbesondere Management-, IT- und Personalberater. Die wissenschaftliche Leitung des von compamedia seit 2010 organisierten Unternehmensvergleichs liegt in den Händen von Prof. Dr. Dietmar Fink, Professor für Unternehmensberatung an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg, und Bianka Knoblach. Beide leiten die Wissenschaftliche Gesellschaft für Management und Beratung (WGMB) in Bonn. Mentor von TOP CONSULTANT ist Bundespräsident a. D. Christian Wulff. Medienpartner ist das manager magazin. Mehr Informationen unter www.top-consultant.de.

Informationen zum ausgezeichneten Unternehmen hält Frau Lydia Manger für Sie bereit.

Über die KORN CONSULT GmbH

Im Jahr 2016 feiert die KORN CONSULT GROUP ihr zehnjähriges Firmenjubiläum. Seit Firmengründung im Jahr 2006 durch den CEO Holger Korn ist die KORN CONSULT GROUP durch erfolgreiche Kundenprojekte stetig gewachsen und beschäftigt inzwischen über 70 feste und über 200 freie Mitarbeiter. Das Unternehmen ist auf die kundengerechte, mittelstandsorientierte Beratung in der Automobilindustrie sowie dem Maschinen- und Anlagenbau spezialisiert und berät darüber hinaus auch Firmen und Dienstleister aus zahlreichen anderen Branchen wie dem Gesundheitswesen, der Verbraucherforschung, der Informations- und Kommunikationstechnologie, der Logistik, der produzierenden Industrie etc. Die entscheidenden Geschäftsfelder liegen in der Unternehmensberatung, im Interim-management und in der Ingenieurdienstleistung. Dabei fokussieren sich die Kernkompetenzen des Unternehmens auf die Bereiche Technology Excellence, Operational Excellence, Supply Chain Management, Geschäftsprozessoptimierung, Projektmanagement, Readiness/Anlaufabsicherung, Problemlösungsexpertise, Reifegradabsicherung und der Lieferantenauswahl/-entwicklung. KORN CONSULT GROUP verknüpft Prozesse, Produkte, Methoden und Managementkompetenz zu einer einmaligen Beratungssymbiose. Das Unternehmen ist mit eigenen Büros in Deutschland, Spanien, Rumänien, Tschechien, Ungarn, Polen, den USA, Brasilien, Südafrika, Mexiko und China vertreten. Insbesondere das Engagement in Mexiko wird derzeit ausgebaut. Weitere Informationen sind abrufbar unter www.korn-consult.com.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

KORN CONSULT GmbH
Frankfurter Strasse 22a
63637 Jossgrund
Telefon: +49 (6059) 9078-52
Telefax: +49 (6059) 9078-53
http://www.korn-consult.com

Ansprechpartner:
Lydia Manger
KORN CONSULT GROUP
Telefon: +49 (151) 11453682
E-Mail: info@korn-consult.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.