309 Stimmberechtigte der GDHS-Fachhandelskooperationen Premio Reifen + Autoservice und Handelsmarketing-Initiative (HMI) bestätigten am 6. Februar 2018 die vier Vertreter des insgesamt achtköpfigen Händlerbeirats, die sich in diesem Jahr Neuwahlen stellen mussten. Die Partner wählen alle zwei Jahre jeweils vier Vertreter. Die erste und konstituierende Sitzung fand am 28. Februar 2018 in Bad Neuenahr statt.

Joachim Hirschkorn, Premio Reifen + Autoservice Zink & Hirschkorn GbR in Friedberg, Heiner Späth, Premio Reifen + Autoservice Späth & Keilich GmbH in Wetzlar, Jörg Radermacher, Reifen Radermacher GmbH in Kempenich und Werner Unterburger, Reifen Unterburger in Beilngries, sind weitere vier Jahre Vertreter des Fachhandelsbeirats der GDHS.

Nicht zur Wahl standen in diesem Jahr Thomas Weitz, Premio Reifen + Autoservice Reifen Lingnau in Lünen, Robert Jäger, Premio- Reifen + Autoservice Jäger GmbH in München, Michael Kompter, Kompter Reifen- und Autoservice in Naumburg und Felix Reuter, Reifen-Reuter KG in Nideggen.


Dem GDHS-Fachhandelsbeirat kommt im Gefüge der GDHS eine wichtige Rolle zu, wird er doch bei allen strategischen Fragen, zum Beispiel zur Entwicklung der einzelnen Handelssysteme und expansionsrelevanten Entscheidungen, hinzugezogen. Dabei fungiert er als Interessenvertreter der Händler, für die er auch Ansprechpartner ist.

Foto: Der neue „alte“ Beirat (v. l. n. r.) Felix Reuter, Jörg Radermacher, Werner Unterburger, Robert Jäger, Thomas Weitz, Michael Kompter, Joachim Hirschkorn (abwesend: Heiner Späth).

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

GD Handelssysteme GmbH
Xantener Str. 105
50733 Köln
Telefon: +49 (221) 97666-295
http://www.gdhs.de

Ansprechpartner:
Anne Reck
2016
Telefon: +49 (221) 97666-246
Fax: +49 (221) 97666-576
E-Mail: anne.reck@gdhs.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.