APT Advanced Polymer Tubing und Novoplast Schlauchtechnik, die beiden Industriemarken der Masterflex Group, präsentieren auf der PaintExpo in Karlsruhe innovative Produkte und individuelle Lösungen speziell für die industrielle Lackier- und Robotertechnik.

Messe-Highlight sind Wellschläuche aus vollfluorierten Polymeren wie FEP oder PFA. Diese sind gegen nahezu alle Arten von Chemikalien wie Lösungsmittel, Säuren oder Laugen beständig. „Als Spezialist für die Extrusion von Fluorpolymeren entwickeln wir laufend innovative Produkte und individuelle Lösungen für unsere Kunden“, sagt Holger Heuser, Managing Director bei APT. „Dabei können wir auch kurzfristig und flexibel auf besondere Wünsche bezüglich Geometrie, Farb- oder Rohstoffe reagieren.“ APT stellt außerdem ein neuartiges Verfahren zur Beschriftung von Fluorpolymer-Schläuchen vor. Diese neue Technologie ermöglicht eine eindeutige, kundenspezifische und nachhaltige Kennzeichnung von FEP- und PFA-Schläuchen.

Weiter werden Schläuche aus Hochleistungs- und technischen Kunststoffen wie PFA, FEP, Polyamid, Polyurethan und Polyethylen für Lackieranlagen und Robotertechnik vorgestellt. Diese Spezialschläuche zur Förderung von Lacken, Pulvern und Reinigungsmitteln gibt es in unterschiedlichen Varianten: antistatisch, elektrisch leitfähig, mit antistatischem bzw. elektrisch leitfähigen Streifen versehen oder in hochspannungsfester Ausführung. Sie werden u.a. in Ex-geschützten Anlagen für die Lackierindustrie eingesetzt.


„Hier bieten wir gemeinsam ein umfangreiches Produktportfolio und sehr viel technische Beratungskompetenz“, sagt Torsten Gebhardt, Business Development Manager und Deputy Sales Director Technical Tubings bei der Masterflex Group.

Weiter werden Druckluftspiralen, Formschläuche sowie Standardschläuche aus PUR, PA und LD-PE auf der PaintExpo gezeigt.

Über Masterflex Group

Die Masterflex Group ist der börsennotierte Spezialist für die Entwicklung und Herstellung anspruchsvoller Verbindungs- und Schlauchsysteme aus Hochleistungs-Kunststoffen und -Geweben. Unter dem Dach der Masterflex Group sind sechs Spezialisten als Marken für verschiedenste Verbindungsanforderungen vereint: Neben Masterflex sind dies Matzen & Timm, Novoplast Schlauchtechnik, Fleima-Plastic, Masterduct und APT. Mit weiteren Produktions- und Vertriebsstandorten in Europa, Amerika und Asien ist die Masterflex Group nahezu weltweit vertreten. Wachstumstreiber sind die Internationalisierung, Innovation, operative Exzellenz und Digitalisierung. Seit dem Jahr 2000 ist die Masterflex-Aktie (WKN 549293) im Prime Standard der Deutschen Börse zugelassen.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Masterflex Group
Willy-Brandt-Allee 300
45891 Gelsenkirchen
Telefon: +49 (209) 97077-0
Telefax: +49 (209) 97077-33
http://www.masterflexgroup.com/

Ansprechpartner:
Heike Friedrichsen
Group Marketing (PR)
Telefon: +49 (40) 853212-17
E-Mail: h.friedrichsen@MasterflexGroup.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.