Pyrrolizidinalkaloide (PA) sind aufgrund ihrer potentiell krebserzeugenden Wirkung unerwünscht in Lebensmitteln.  Daher stehen sie seit einigen Jahren im Fokus verschiedener Verbraucher-zeitschriften und auch der nationalen und internationalen Behörden.  Aber nicht nur Lebensmittel sind betroffen, sondern auch pflanzliche Arzneimittel.

Seit dem 01.03.2016 fordert das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) für Arzneimittel pflanzlichen Ursprungs die Vorlage von Unterlagen, die belegen, dass eine Gefährdung der Anwender durch eben diese PA ausgeschlossen werden kann.

Dazu gehört unter anderem:


    • Methodenbeschreibung, Unterlagen zu Referenzsubstanzen und Validierungsunterlagen (nach ICH Q2)
      • Ergebnis chargenbezogener Prüfungen (mind. Prüfung zehn verschiedener Chargen)

      Im Gegensatz zur Untersuchung von Lebensmitteln müssen Arzneitees gemäß GMP-Richtlinien untersucht werden. Nur sehr wenige Labore bieten die PA-Analyse nach GMP an. Ein solches Labor ist die QSI GmbH in Bremen. Die QSI blickt bereits auf zehn Jahre Erfahrung im Bereich der PA-Analytik verschiedener Matrizes, wie z.B. Tee, Kräutertee und anderen Pflanzenmaterials sowie Honig zurück. Diese langjährige Erfahrung fließt nun auch in die Analytik von Arzneitees ein.

      QSI ist durch die Bremer Senatorin für Wissenschaft, Gesundheit und Verbraucherschutz mit Zertifikat-Nr. DE_HB_01_GMP_2017_1006 als GMP Labor anerkannt.

      Im Vordergrund stehen hier vor allem schnelle Bearbeitungszeiten bei angemessenen Preisen. Eine typische Validierung von PAs in pflanzlichen Drogen kann mit Validierungsplanung, D urchführung der Validierung und Erstellung des Validierungsberichts im Zeitraum von etwa vier Wochen abgeschlossen sein, wobei die Kosten sich am gewünschten Umfang orientieren. Die Routineanalytik findet standardmäßig innerhalb von drei Arbeitstagen statt. Der Analysenumfang umfasst dabei die vom Bundesinstitut für Risikobewertung genannten 28 PA.

      Über die Tentamus Group GmbH

      Quality Services International GmbH – A Tentamus Company

      QSI ist als Lebensmittel-, Honig- und Handelslabor führend auf dem Gebiet der Qualitätskontrolle.

      Wir bieten unabhängige Labor- und Beratungsdienstleistungen in den Bereichen Lebensmittel und Pharmaprodukte und sind somit der zuverlässige und amtlich autorisierte Partner für Produktion, Handel und Export sowie Verbände und Institutionen, wenn es um Produktsicherheit, Hygiene und Qualitätskontrollen geht.

      Unsere über 60-jährige Expertise mit einem umfangreichen Analysespektrum ist staatlich akkreditiert. Maßgeschneiderte Speziallösungen lassen keine Wünsche offen. Durch den einzigartigen Full-Service-Unternehmensverbund unter dem Dach der Tentamus Group sind wir in der Lage, die komplette Analytik und innovative Lösungen für nationale sowie internationale Anforderungen der externen Qualitätskontrolle anzubieten – auch bei speziellen Anliegen.

      Bitte überzeugen Sie sich selbst! Gerne unterbreiten wir Ihnen ein auf Ihre Bedürfnisse maßgeschneidertes Angebot. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage – und finden für Sie die beste Lösung!

      QSI – A lab for life.

      Besuchen Sie uns: www.qsi-q3.de www.tentamus.com

      Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

      Tentamus Group GmbH
      An der Industriebahn 5
      13088 Berlin
      Telefon: +49 (30) 206038-230
      Telefax: +49 (30) 206038-190
      http://tentamus.com

      Ansprechpartner:
      Arne Dübecke
      QSI GmbH
      Telefon: +49 (421) 5966070
      E-Mail: arne.duebecke@qsi-q3.de
      Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.