Die Hufschmied Zerspanungssysteme GmbH stellt am 12. und 13. Juni 2018 auf der wfb – Fachmesse für den Werkzeug- und Formenbau aus. Am Stand C-05 in Halle 7 der Messe Augsburg präsentiert sich der führende Hersteller von Werkzeugen für die Zerspanung als Partner für die Optimierung von Bearbeitungsprozessen. Auf Basis jahrzehntelanger Erfahrung und intensiver Materialforschung entwickelt Hufschmied als Engineering-Partner kosteneffiziente Bearbeitungsstrategien und Werkzeuge für besonders harte, weiche oder spröde Werkstoffe. Hufschmied zeigt seine Zerspanungskonzepte auf der wfb am Beispiel der Bearbeitung von Graphit, dem Hartfräsen und der Bearbeitung von Kunststoffblockmaterialien für den Modellbau.

Graphit ist als Elektrodenmaterial beim Senkerodieren gefragt, doch in der Bearbeitung sehr anspruchsvoll. Mit der Werkzeugserie Graftor bietet der Hersteller eine Lösung, um in einem einzigen Arbeitsgang zu schruppen und zu schlichten. Der sehr geringe Schnittdruck der Graftor-Werkzeuge verhindert, dass filigrane Pins und Stege bei der Herstellung brechen. Die Werkzeuge sind im Durchmesserbereich von 2 bis 12 mm lieferbar und mit der nanokristallinen Diamantbeschichtung DIP ausgestattet. Weitere Hufschmied-Werkzeuge, die sich besonders für die Bearbeitung von Graphit eignen, sind die PIRANHA-Reihe, der Mini-Torusfräser HM905 und der Mini-Kugelfräser HM915. Die mehrlagige CVD-Diamantbeschichtung der Werkzeuge besteht neben der nanokristallinen Diamantschicht aus einer sehr glatten Schmierstoff-Deckschicht, die ebenfalls auf Kohlenstoff basiert. Die Nanostruktur der Kristalle gewährleistet geringste Reibung und beste Schichthaftung bei minimaler Schneidkantenverrundung. Die Kohlenstoffdeckschicht sorgt für Schmierung, verhindert gleichzeitig das Ausbrechen von Diamantkristallen und damit das frühzeitige Versagen des Schichtkomplexes.

Blockmaterial für den Modellbau effizient bearbeiten


Mit der neu entwickelten Werkzeuggruppe BlockBuster zeigt Hufschmied Werkzeuge, die sich durch geringen Schnittdruck und verminderte Wärmeentwicklung auszeichnen. Beides begünstigt eine sehr kosteneffektive Zerspanung sämtlicher Plattenwerkstoffe im Modellbau. Schruppen und Schlichten erfolgen hier ohne Werkzeugwechsel in einem Arbeitsgang. Für die Bearbeitung von Kunststoffblockmaterial ist der BlockBuster mit großen Durchmessern von bis zu 25 mm und Längen von bis zu 300 mm lieferbar.

Werkstoffoptimierte Werkzeuge

Den Bereich der Verarbeitung von Stählen bis 72 HRC spricht Hufschmied mit der Werkzeuglinie Hard-Line an. Hier werden unter anderem der Hochvorschubfräser HHF646, die speziellen Kugelfräser HC632 und HC634 sowie die HSC-Torusfräser HC644 und HC645 vorgestellt. Aus dem für Stähle mit bis 72 HRC optimierten Werkzeugprogramm zeigt Hufschmied auf der wfb zum Beispiel den HSC-Mini-Torusfräser HHM905 und den HSC-Mini-Kugelfräser HHM915.

Über die HUFSCHMIED Zerspanungssysteme GmbH

Die 1991 gegründete Hufschmied Zerspanungssysteme GmbH mit Hauptsitz in Bobingen bei Augsburg ist ein Hersteller hochwertiger Werkzeuge für die zerspanende Fertigung. Durch die frühzeitige Konzentration auf die Bearbeitung von Kunststoffen, Glasfaserwerkstoffen und Carbonfaser nimmt Hufschmied in Europa einen Spitzenplatz in der Entwicklung von Lösungen für neue Werkstoffe ein. Das Unternehmen ist etablierter Systemlieferant renommierter Werkzeugmaschinenhersteller. Werkzeuge und Fertigungsprozessberatung von Hufschmied werden besonders in der Automobil- und Luftfahrindustrie sowie in der Medizintechnik geschätzt. Das Unternehmen ist in zahlreichen Organisationen engagiert, darunter dem Carbon Composites e.V. Die Fertigung von Hufschmied ist in Winterlingen auf der Schwäbischen Alb angesiedelt.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.hufschmied.net

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

HUFSCHMIED Zerspanungssysteme GmbH
Edisonstr. 11 d
86399 Bobingen
Telefon: +49 (8234) 9664-0
Telefax: +49 (8234) 9664-99
http://www.hufschmied.net

Ansprechpartner:
Brigitte Basilio
HighTech communications GmbH
Telefon: +49 (89) 500778-20
E-Mail: B.Basilio@htcm.de
Corinna Häfner
Hufschmied Zerspanungssysteme GmbH
Telefon: +49 (8234) 9664-0
Fax: +49 (8234) 9664-99
E-Mail: info@hufschmied.net
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.