Ruifeng (Shandong Ruifeng Stainless Steel Co.), China, hat die SMS group (www.sms-group.com) mit der Lieferung einer kontinuier­lichen Feuerverzinkungslinie für Stahlblech beauftragt. In der zweiten Jahreshälfte 2019 wird die Anlage in Binzhou in der chinesischen Provinz Shandong die Produktion aufnehmen. Mit der neuen Ver­zinkungslinie kann Ruifeng dann jährlich 350.000 Tonnen Kaltband glühen und verzinken, das auf einer eigenen Beiz-/Tandemstraße produziert wird. Der Korrosionsschutz wird in Form einer Zink- oder Aluminium-Zink-Schicht aufgebracht. Das Material ist hauptsächlich für Anwendungen in der Bauindustrie und für die Herstellung von Haushaltsgeräten vorgesehen.

Die Linie wird vollständig von der  SMS group geliefert. Alle mechani­schen und verfahrenstechnischen Komponenten inklusive des Ofens und der Verzinkungsdüsen sowie die gesamte Elektrik und Auto­mation sind Bestandteil des Lieferumfangs der SMS group. Weiterhin gehört die Überwachung der Montage und Inbetriebnahme zum Lieferumfang

In der Linie durchlaufen die Bänder zunächst eine Reinigungssektion inklusive elektrolytischem Reinigungsteil. Die anschließende Wärme­behandlung findet in einem horizontalen Drever-Ofen statt, der mit Direktbefeuerung und mit Strahlrohren beheizt wird. Für besonders hohe Oberflächenqualitäten wird ein DUMA-BANDZINK-BASICJet-Abstreifdüsensystem integriert, das die Zinkschichtdicke präzise und homogen einstellt. Um die Bänder sowohl mit Aluminium-Zink als auch mit Zink zu beschichten, wird ein Wechselsystem mit zwei Zink­pötten installiert. Zur Nachbehandlung verfügt die Linie über ein Dressiergerüst, eine Streckrichtmaschine und zwei vertikale Roll-Coater sowie eine Einölmaschine im Auslauf.


Die Feuerverzinkungslinie ist ausgelegt für Bänder mit einer Breite von bis zu 1.350 Millimetern und Banddicken zwischen 0,30 und 2,0 Millimetern. Die Bandgeschwindigkeit während des Verzinkungs­prozesses beträgt maximal 180 Meter pro Minute, während in Ein- und Auslauf jeweils maximale Geschwindigkeiten von bis zu 240 Metern pro Minute erreicht werden können. Das Produktspek­trum umfasst unter anderen kommerzielle Güten sowie Tiefzieh­güten.

Über die SMS group GmbH

Die SMS group ist eine Gruppe von international tätigen Unternehmen des Anlagen- und Maschinenbaus für die Stahl- und NE-Metallindustrie. Rund 13.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erwirtschaften weltweit einen Umsatz von über 3 Mrd. EUR. Alleineigentümer der Holding SMS GmbH ist die Familie Weiss Stiftung.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

SMS group GmbH
Eduard-Schloemann-Straße 4
40237 Düsseldorf
Telefon: +49 (211) 881-0
Telefax: +49 (211) 881-4902
http://www.sms-group.com

Ansprechpartner:
Thilo Sagermann
Fachpresse
Telefon: +49 (211) 881-4449
Fax: +49 (211) 881-774449
E-Mail: thilo.sagermann@sms-group.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.