Schoon Fahrzeugsysteme ist Spezialist für Fahrzeugumbauten bis 7,5 Tonnen, dabei sind die Möglichkeiten beinahe unbegrenzt. So wie bei diesem Iveco Daily-Fahrgestell Einzelkabine mit Schoon Tiefpritsche. Dabei wurde wirklich unterschiedliches Schoon Zubehör in nur einem Fahrzeug untergebracht. Hier erhält jedes Transportgut seinen eigenen Platz. Dadurch ist eine optimale Ladungssicherung gewährleistet und Man(n) spart Zeit beim Be- und Entladen. Größere Gegenstände können mit Zurrgurten gesichert werden, dafür sind die eingelassenen Zurrösen im Pritschenrahmen vorgesehen. Langgutmaterial lässt sich gut über die Leiterträger für Planen-Aufbau über die gesamte Aufbaulänge und -breite transportieren. Die Schoon Tiefpritsche mit Siebruckboden und harmonisch innenliegenden Radkästen erzielt eine äußerst niedrige Beladehöhe. Dabei ist die Bodenplatte rundum versiegelt. Der Rahmen ist voll verschweißt und feuerverzinkt, die Bordwände sind aus Alu-Hohlkammerprofilen gefertigt. Auf der rechten Fahrzeugseite des Planen-Aufbau direkt hinter dem Fahrerhaus sind zwei Werkzeugkisten „Typ Wien“ integriert. Die Werkzeugkisten sind mit inkludiertem Fachsystem und jeweils zwei Auszugsladen sowie Aluminium-Rollos mit Drehriegelverschluss ausgerüstet. Diese Bauart erlaubt den Zugriff auf alle Inhalte der Werkzeugkisten von außen ohne auf die Pritsche aufsteigen zu müssen und sichert zugleich die Inhalte gegen Diebstahl. Die Plane umschließt den Rest der Schoon Tiefpritsche, dadurch ist auch die innenliegende Ladung vor Regen und Dreck gesichert. Die hintere Plane lässt sich aufrollen und mit Schnallen-Verschluss verschließen. Eine andere Alternative für die hintere Plane ist die Ausführung als Rollo, dadurch lässt sich die Plane schneller öffnen und schließen. Die Eckverbindungen der Planen sind mit Kunststoffhaken über Lassowurfspannung ausgeführt. Zur Absicherung am Fahrbahnrad oder auf Baustellen ist dieser Iveco Daily mit Rundumkennleuchte sowie zwei im Heckrahmen integrierte Heckblitzleuchten ausgerüstet, die auch bei abgeklappter Bordwand sichtbar sind. Zusätzlich ist das Fahrzeug mit reflektierenden Warnmarkierungsfolien im Front- und Heckbereich beklebt.

Schoon Tiefpritsche ..niedrig und schonend!

Über die Schoon Fahrzeugsysteme & Metalltechnik GmbH

Seit der Gründung im Jahre 1960 hat sich Firma Schoon auf dem Fahrzeugbausektor im gesamten nationalen Gebiet einen hervorragenden Namen erarbeitet und weist heute eine Vielzahl von Kooperationsfirmen im gesamten Bundesgebiet auf. Der Erfolg des Unternehmens basiert auf gewachsenem Know-How sowie dem stets persönlichen Kontakt zu ihren Kunden und Geschäftsfreunden. Die Entwicklung neuer Produkte erfolgt auf dem eigenem Betriebsgelände. Die notwendigen Berechnungen und Prüfungen erfolgen extern durch neutrale Firmen, um einen höchstmöglichen Sicherheitsstandard zu gewährleisten.


Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Schoon Fahrzeugsysteme & Metalltechnik GmbH
Oldenburger Str. 40
26639 Wiesmoor
Telefon: +49 (4944) 91696-0
Telefax: +49 (4944) 91696-28
http://www.fahrzeugsysteme.de

Ansprechpartner:
Eugenia van Beest
Marketing & Kommunikation
Telefon: +49 (4944) 91696-21
Fax: +49 (4944) 91696-28
E-Mail: e.vanbeest@fahrzeugsysteme.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.