Gerade im Bereich der Werkzeugmaschinen ist oftmals auch innerhalb einer Baureihe Flexibilität gefragt, wenn kunden- bzw. anwendungsbezogen unterschiedliche Anforderungen an die Förderer und Systemkomponenten gestellt werden. Mit einem fortschrittlichen modularen Konzept kann KABELSCHLEPP flexibel auf diese Bedürfnisse reagieren. Dank der Verwendung von standardisierten Systemkomponenten überzeugen die maßgeschneiderten Späneförderer mit kurzen Realisierungszeiten und einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis. 

„Unterschiede können sich innerhalb einer Maschinenbaureihe schon durch die Pumpenleistung ergeben. Auch unterschiedliche Größenparameter, wie beispielsweise die Drehlänge, haben einen direkten Einfluss auf das Fördersystem“, erläutert Uwe Becher, Senior Manager Sales. „Mit unseren modular aufgebauten Späneförderern erhalten Anwender eine individuell konfigurierte Lösung, ohne sich in einer Vielzahl von verschiedenen Standard-Fördervarianten zurechtfinden zu müssen.“

Die Späneförderer bestehen aus vier Hauptbaugruppen: Aufgabeteil, Kühlmitteltank, Bogenstück und Abwurfteil. Der Kühlmitteltank übernimmt die Vorfiltrierung des Kühlschmiermittels und ist mit entsprechenden Sieben ausgestattet. Zur schnellen Reinigung der Siebe lassen sich die Deckbleche des Kühlmitteltanks mit wenig Aufwand demontieren. Die Anbindung der Kühlmittelpumpe ist ebenfalls im Kühlmitteltank vorgesehen.


Für die optimale Auslegung entwickelt KABELSCHLEPP die Späneförderer in enger Abstimmung mit dem Kunden. Wenn möglich, werden dabei standardisierte Systemkomponenten verwendet – so lassen sich kurze Realisierungszeiten und ein optimales Preis-Leistungs-Verhältnis gewährleisten. So stehen zum Beispiel verschiedene Pumpen, Sensoren und Filter für die Kühlmittelaufbereitung zur Auswahl. Optional verfügbar sind u.a. Antriebsmotoren mit Rutschkupplung zur Vermeidung von Schäden bei Blockaden sowie elektrische Komponenten wie Sensoren und Bedienelemente. „Dank des modularen Aufbaus sind die Fördersysteme bei Bedarf flexibel erweiterbar, zudem lassen sich im Servicefall einzelne Bauteile einfach austauschen“, erläutert Uwe Becher. Die individuell konzipierten Fördersysteme werden funktionsbereit angeliefert, die Montage gelingt dank definierter Schnittstellen zur Maschine und deren Steuerung einfach und schnell (Plug-and-Play).

KABELSCHLEPP ist auf der AMB 2018 in Halle 8, Stand 8E60 zu finden.

Über die TSUBAKI KABELSCHLEPP GmbH

TSUBAKI KABELSCHLEPP ist eines der weltweit führenden Unternehmen im Bereich Energieketten, Führungsbahnschutz- und Fördersysteme. Der Global Player gehört zur japanischen TSUBAKI-Gruppe, die Auslandsvertretungen und Tochtergesellschaften in über 70 Ländern hat. Seit der Gründung im Jahr 1954 überzeugt TSUBAKI KABELSCHLEPP mit immer neuen Produktkonzepten rund um die mittlerweile unverzichtbaren Maschinenkomponenten. Innovative Produkte des Unternehmens bewähren sich weltweit in zahllosen Anwendungen in verschiedensten Branchen.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

TSUBAKI KABELSCHLEPP GmbH
Daimlerstraße 2
57482 Wenden-Gerlingen
Telefon: +49 (2762) 4003-0
Telefax: +49 (2762) 4003-220
https://tsubaki-kabelschlepp.com/de-de

Ansprechpartner:
Susan Gabriel
Köhler + Partner GmbH
Telefon: +49 (4181) 92892-16
Fax: +49 (4181) 92892-55
E-Mail: sg@koehler-partner.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.