Mit einem Jahresumsatz von mehr als 21 Milliarden Euro machen die rund 700 Maschinenbau- und Zulieferunternehmen die Region Ostwestfalen-Lippe zu einem der stärksten Maschinenbau-Cluster Deutschlands. Auf der seit 2005 stattfindenden FMB – Zuliefermesse Maschinenbau in Bad Salzuflen trifft sich die Branche: Sie ist die größte Präsentations-Plattform für Zulieferer in diesem Bereich. SMC zeigt auf der Fachmesse für Konstrukteure, Entwickler und Einkäufer vom 7. bis 9. November in Halle 20 an am Stand D11 eine Auswahl seines umfangreichen Produktportfolios aus 12.000 Produktgruppen mit mehr als 700.000 Varianten. Dabei liegt der Fokus in diesem Jahr auf vernetzten Lösungen – von neuartigen drahtlosen Feldbusknoten bis hin zu präzisen pneumatischen Kompaktschlitten.

Drahtlose Feldbusknoten für volle Bewegungsfreiheit

Sensoren und Aktoren ohne Kabel und über eine Entfernung von bis zu 10 Metern anbinden: Mit den Feldbusknoten der Serie EX600-W zeigt SMC auf der Fachmesse FMB eine Lösung für alle, die in ihren Anwendungen Werkzeuge häufig wechseln müssen oder in kinetisch schwierigen Umgebungen arbeiten. Rotationstische oder Roboterarme können sich dank der drahtlosen Verbindung frei bewegen, ohne Einschränkungen durch verlegte Kabelstränge. Innerhalb von nur 0,25 Sekunden integrieren die neuen Feldbusknoten beliebige Werkzeuge in übergeordnete Automationssysteme. Dabei ermöglichen sie die Steuerung von bis zu 127 Slaves und sind mit maximal 1.280 Ein- und Ausgängen versehen. Das verwendete 2,4 GHz-Band liegt zudem außerhalb der typischen Frequenzen in der Antriebs-, Maschinen- und Verpackungstechnik für eine störungsfreie Verbindung. Zur Anbindung an übergeordnete Steuerungen unterstützen die EX600-W-Bussysteme die gängigen Netzwerkprotokolle EtherNet/IP oder Profinet.


Pneumatische Kompaktschlitten – kleiner, präziser, flexibler

Es wird eng: Im modernen Maschinenbau kommt es immer öfter darauf an, auch komplexe Anlagen auf kleinem Raum zu realisieren – bei gleicher Leistungsfähigkeit. Mit der neuesten Generation pneumatischer Kompaktschlitten der Serie MXQ präsentiert SMC auf der FMB in Bad Salzuflen eine noch kompaktere, leichtere und flexiblere Lösung für dynamische Mehrachs-Anwendungen, in denen Schlitten auf engstem Raum möglichst präzise arbeiten müssen. Gleich vier Varianten mit unterschiedlichen Gehäusen und Hubbegrenzungen, mit oder ohne Stoßdämpfer und Metall- oder Gummianschlag lassen sich beispielsweise ideal in der Nahrungsmittelindustrie oder auch in verschmutzten Arbeitsbereichen einsetzen. Die Option MXQ-B überzeugt dabei sogar mit der bisher höchsten Präzision aller pneumatischen Kompaktschlitten auf dem Markt. Zahlreiche Ausstattungs¬optionen wie etwa eine Doppelhub-Ausführung oder gesteigerte Hitzebeständigkeit (-10 bis 100 °C) vervollständigen das flexible Angebot.

Fachbesucher finden SMC im Messezentrum Bad Salzuflen in Halle 20 am Stand D11.

Über die SMC Deutschland GmbH

Führender Hersteller, Partner und Lösungsanbieter für pneumatische und elektrische Automatisierungstechnik – die SMC Deutschland GmbH bietet ein umfassendes Produktspektrum vom Ventil bis zum Temperiergerät mit mehr als 12.000 Basismodellen und über 700.000 Varianten für unterschiedlichste Industriebranchen. Die innovativen Automatisierungslösungen des Unternehmens mit Sitz in Egelsbach bei Frankfurt am Main finden sich unter anderem in der Automobil-, Elektro- und Photovoltaik-, Medizin-, Verpackungs- und Lebensmittelindustrie sowie im Werkzeugmaschinenbau, der Robotik und der Automation. SMC erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2017/18 einen Umsatz von 159 Millionen Euro und beschäftigt bundesweit mehr als 740 Mitarbeiter. Darüber hinaus steht allen Kunden ein flächendeckendes, kompetentes Service- und Vertriebsnetzwerk zur Seite.

Die SMC Deutschland GmbH gehört zur SMC Corporation, die in 83 Ländern weltweit mit über 31 Produktionsstätten vertreten ist. Der Weltmarktführer für pneumatische Automatisierungstechnik mit einem Marktanteil von 36 Prozent erzielte im Geschäftsjahr 2017/2018 einen Umsatz von rund 4,6 Milliarden Euro und beschäftigt global gut 19.680 Mitarbeiter.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

SMC Deutschland GmbH
Boschring 13-15
63329 Egelsbach
Telefon: +49 (6103) 402-0
Telefax: +49 (6103) 402-139
http://www.smc.de

Ansprechpartner:
Brigitte Martinez-Mendez
Marketing
Telefon: +49 (6103) 402-278
E-Mail: martinez-mendez.brigitte@smc.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.