Die Montage von Bauelemente hat in den letzten Jahren zunehmend an Einfluss gewonnen. Aufgrund der steigenden Bedeutung energetisch, effizienter Gebäudehüllen rückt die Montage nach dem neusten Stand der Technik in den Fokus.

Bereits 1925 hat es sich der „Reichsausschuss für Lieferbedienungen“ (RAL) zur Aufgabe gemacht, Verbraucher zu schützen sowie Hersteller qualitativ hochwertiger Produkte zu kennzeichnen. Die RAL-Gütezeichen stehen für eine eindeutige Kennzeichnung, Objektivität, überprüfbare Gütekriterien und einer stetigen Überwachung ihrer Einhaltung.

Bis Fachbetriebe mit dem Gütezeichen werben dürfen, muss ein strenges Reglement durchlaufen werden. Zuerst werden die Montageverantwortlichen in einem Seminar der WERU GmbH geschult. Nach erfolgreich absolviertem Training sind die Montageverantwortlichen dazu berechtigt, RAL – gütegesicherte Baustellen zu planen sowie auszuführen. Im Anschluss an die abgeschlossene Schulung muss eine Baustelle mit mindestens fünf Fenstern geplant werden. Vor Baustellenbeginn müssen die sogenannten Meldeprotokolle an den Hersteller gesendet werden. Seitens Weru erfolgt eine Überprüfung, ob die Planung nach aktuellem Stand der Technik erfolgte. Anschließend wird das Protokoll an den Weru-Kundendiensttechniker übergeben, welcher die Montage des Fachbetriebs auf der Baustelle überwacht. Nach eingehender Prüfung der Montage, sendet der Weru-Kundendiensttechniker das Ergebnisprotokoll der abgenommenen Baustelle an Weru zurück. Zum Schluss wird die Urkunde zur Abnahme der Baustelle an den RAL-Verband zur Unterschrift gesendet, welche dann dem Fachhandelspartner überreicht wird. Die ausgestellte Urkunde über das Gütezeichen der RAL – gütegesicherten Montage ist drei Jahre lang gültig. In jedem Jahr muss eine Baustelle zur Abnahme gemeldet werden. Wer dies nicht tut, verliert das Gütezeichen und darf nicht mit einer RAL – gütegesicherten Montage werben. So werden eine gleichbleibend hohe Qualität und eine Montage nach dem neuesten Stand der Technik sichergestellt.


Einen zertifizierten Fachhandelspartner, welcher über das Gütesiegel „RAL – gütegesicherte Montage“ verfügt, finden Sie auf der Homepage des RAL-Verbandes oder in der Weru-Fachhändlersuche auf www.weru.de.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

WERU GmbH
Zumhofer Straße 25
73635 Rudersberg
Telefon: +49 (7183) 303-0
Telefax: +49 (7183) 303-370
http://www.weru.de

Ansprechpartner:
Marketing
Telefon: +49 (7183) 303-0
Fax: +49 (7183) 303-370
E-Mail: presse@weru.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.