Seit August 2018 hat Logwin mit einer neuen Landesgesellschaft in Frankreich sein Netzwerk im Bereich Luft- und Seefracht nochmals ausgebaut.

Frankreich ist weltweit einer der wichtigsten Handelspartner und zeigte sich in den letzten Jahren insbesondere in den Bereichen Luftfahrt, Bahn- und Energietechnik stark zukunftsorientiert aufgestellt.

Mit dem Schritt nach Frankreich erweitert Logwin seine eigene Präsenz in einem der wichtigsten europäischen Märkte und kann seine Kunden nun aus dem eigenen Büro heraus bedienen.


Von Beginn an wurde die französische Landesorganisation an das global einheitliche IT-System angeschlossen, um einen reibungslosen Informationsfluss sowohl in der Seefracht als auch in der Luftfracht am Drehkreuz des Flughafens Charles de Gaulle in Paris zu garantieren.

Über die Logwin AG

Die Logwin AG (Grevenmacher, Luxemburg) realisiert für Kunden aus Industrie und Handel effiziente Logistik- und Transportlösungen. Der Konzern erzielte 2017 einen Umsatz von 1,1 Mrd. Euro und beschäftigt derzeit rund 4.200 Mitarbeiter. Logwin ist in allen wichtigen Märkten weltweit aktiv und verfügt über rund 190 Standorte auf sechs Kontinenten. Mit den beiden Geschäftsfeldern Solutions und Air + Ocean gehört die Logwin AG zu den führenden Unternehmen am Markt.

Die Logwin AG ist im Prime Standard der Deutschen Börse gelistet. Mehrheitsaktionärin ist die DELTON AG, Bad Homburg v.d.H. (Deutschland).

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Logwin AG
Stockstädter Straße 12
63762 Großostheim
Telefon: +49 (6021) 343-0
Telefax: +49 (6021) 343-3639
http://www.logwin-logistics.com

Ansprechpartner:
Alexandre Boileau
Landesleiter
Telefon: +33 1 49 38 10 76
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.