Bei der Prämierungsfeier ”Die besten Nutzfahrzeuge 2019” des ETM-Verlages in Stuttgart gewinnt Volvo Trucks in drei Import-Kategorien für schwere Nutzfahrzeuge den jeweils ersten Platz. Darunter auch in der neuen Kategorie Elektro-Lkw Import. 8.415 Leser der Fachzeitschriften lastauto omnibus, trans aktuell und FERNFAHRER wählten ihre Favoriten.

Bei dem ETM Award in Stuttgart gewinnt der Volvo FL Electric vor seinem größeren Bruder, dem Volvo FE Electric, die bei der Leserwahl des ETM Verlages neu eingeführte Kategorie Elektro-Lkw Import. Der Volvo FM und der Volvo FL setzten sich jeweils mit großem Abstand in den Importkategorien für Lkw bis 18t und ab 18t durch. Seit 2014 belegen diese beiden Modelle nun zum fünften Mal in Folge den ersten Platz. Zudem musste sich die Baureihe Volvo FH/ FH16 nur knapp in der Kategorie Fernverkehr-Lkw Import geschlagen geben, und erreichte den zweiten Platz vor dem Volvo FM. Der Volvo FMX lag bei den Baufahrzeugen ebenfalls auf einem guten zweiten Platz, gefolgt vom Volvo FM.

Manfred Nelles, Pressesprecher von Volvo Trucks, nahm die Preise bei der Veranstaltung am 26. Juni in Stuttgart dankend entgegen. ”Dass die Leserinnen und Leser der ETM Publikationen auch unsere neuen Fahrzeuge, wie den Volvo FL Electric und FE Electric, positiv bewerten, ist ein Ansporn auch weiter mit Innovationen und Qualität zu überzeugen.“


Zu ”Die besten Nutzfahrzeuge 2019”

Die Leserwahl der drei Fachzeitschriften des ETM-Verlages findet bereits zum 23. Mal in Folge statt. Zur Wahl standen 2019 über 220 Fahrzeug-Baureihen aus allen relevanten Nutzfahrzeugsegmenten wie Lieferwagen, Transporter, Lkw und Omnibusse. Die Wahl findet mit Unterstützung der Sachverständigenorganisation DEKRA statt und wird seit 1997 mit einheitlicher Methodik durchgeführt.

Über die Volvo Group Trucks Central Europe GmbH

Volvo Group Trucks ist eine Sparte der Volvo Group (www.volvogroup.com). Sie bündelt die Entwicklung, die Beschaffung, die Fertigung, den Vertrieb und die Aftersales-Services aller Lkw-Marken der Volvo Group. Dies sind: Volvo Trucks, Renault Trucks, Mack Trucks, UD Trucks und Eicher. Volvo Group Trucks Central Europe (www.volvogrouptrucks.de) organisiert den Vertrieb und die Servicedienstleistungen für Volvo Trucks und Renault Trucks in Deutschland. Das Servicenetz umfasst rund 140 Werkstätten in Deutschland.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Volvo Group Trucks Central Europe GmbH
Oskar-Messter-Str. 20
85737 Ismaning
Telefon: +49 (89) 80074-0
Telefax: +49 (89) 80074-190
http://www.volvotrucks.de

Ansprechpartner:
Manfred Nelles
Manager Media Relations
Telefon: +49 (89) 80074-119
Fax: +49 (89) 80074219
E-Mail: manfred.nelles@volvo.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel