Als einer der weltweit führenden Anbieter für Maschinen und Anlagen zur Polyurethan-Verarbeitung ist Hennecke bekannt für seine innovativen Technologien und hochmodernen Verarbeitungssysteme. Auf der diesjährigen K-Messe präsentieren die drei starken Marken der Hennecke-GROUP gemeinsam gleich mehrere, neu entwickelte Maschinen und Anlagen und feiern die Premiere der fortschrittlichen Mischkopfgeneration MT-A. Daneben finden sich viele weitere Indizien für die 160-jährige Polyurethan-Kompetenz innerhalb der Gruppe.

Die K-Messe markiert den ersten Auftritt der Hennecke GROUP auf europäischer Bühne. Mit ihrem umfassenden globalen Vertriebs- und Service-Netzwerk und den drei starken Marken Hennecke Polyurethane Technology, HENNECKE-OMS und Hennecke Roll Forming Technology, verfügt die Unternehmensgruppe über eines der breitesten Technologie- und Maschinen-Portfolios der globalen PU-Industrie. Der 470 m2 große Messestand dokumentiert die Geschichte der PU-Pioniere und ihre spannende Zukunft als Hennecke GROUP. In insgesamt acht Produktlinien präsentiert man auf der Messepräsenz beispielsweise zuverlässige Dosiermaschinen und State-of-the-art Sandwichpanel-Anlagentechnik der italienischen Tochter HENNECKE-OMS S.p.A. sowie Profilieranlagen der Hennecke Profiliertechnik GmbH mit Sitz in Kreutzal.

Natürlich kommt auch die Kernmarke Hennecke nicht zu kurz: Als Marktführer für kontinuierliche Blockschaum-Anlagentechnik feiern die PUSpezialisten aus Sankt Augustin die Premiere der neuen kompakten SMARTFLEX, die über eine Reihe von innovativen Ausstattungs-Features verfügt. Die Besucher haben die Möglichkeit, einen spannenden "virtuellen Rundgang" durch die modular aufgebaute SMARTFLEX zu erleben und das Technologieportfolio vom Marktführer zu erkunden. Darunter das neue Block-Shape-System, welches das Blockwachstum effizient steuert und somit Abfälle vermeidet, das platzsparende Papierbahnen-Führungssystem inklusive der neuen MIXGUIDE-Rücklaufsperre, die Hochdruck- Mischtechnik mit neuen Kombi-Düsen vom Typ SMARTJECTOR und das neue Prozessdatenerfassungssystem FOAMWARE.


Auch bei der neuen Mischkopfgeneration MT-A, die mit optimierter Hochdruck-Mischtechnik für bestmögliche Mischergebnisse sorgt und durch ihre Lebensdauer, Handhabung und einfache Reinigung punktet, steht die virtuelle Realität im Mittelpunkt der Präsentation. Die ersten beiden Modelle der variantenreichen neuen Serie werden auf der Messe live gezeigt und erlauben den Besuchern per "Röntgenblick" zu sehen, was die Mischköpfe so effizient macht.

Die Innovationen von Hennecke in Bereich der Digitalisierung sind auch im Bereich After Sales zu sehen. Der 360° SERVICE präsentiert sein komplett überarbeitetes Service-Portal mit einem breiten Spektrum an umfassenden Supportleistungen auf Basis einer hochmodernen digitalen Infrastruktur.

Auf dem Stand werden die Besucher zudem über die neuesten Entwicklungen im umfangreichen Dosiermaschinenportfolio der Hennecke-GROUP informiert. HENNECKE-OMS präsentiert die kompakte JETLINE für Wet-Compression-Moulding-Anwendungen – ein spezielles Marktsegment, das zunehmend an Bedeutung gewinnt. Im Bereich der Elastomer-Verarbeitung gibt es gleich drei effiziente Systeme, die einen genaueren Blick verdienen: Die etablierten Niederdruck-Elastomer- Gießmaschinen vom Typ EL und CAL sind umfangreich überarbeitet worden und mit der ELASTOLINE HP präsentiert Hennecke ein System zur Hochdruckverarbeitung von Gießsystemen.

Fester Bestandteil jedes Hennecke-Messeauftritts sind darüber hinaus die vielfältigen Musterteile von Kunden aus den verschiedensten Anwendungsbereichen. Neben einer Vielzahl interessanter Produkte auf PU-Basis, erwartet die Besucher unter anderem eine Anwendung zur Isolierung von Großpipelines mittels PU-Sprühauftrag. Bemerkenswerte Beweise für die Qualität und Innovation unserer Maschinen- und Anlagentechnik.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Hennecke GmbH
Birlinghovener Straße 30
53757 Sankt Augustin
Telefon: +49 (2241) 339-0
Telefax: +49 (2241) 339-204
http://www.hennecke.com

Ansprechpartner:
Stefanie Geiger
Telefon: +49 (2241) 339-266
Fax: +49 (2241) 339974
E-Mail: stefanie.geiger@hennecke.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel