Am 22. Februar 2019 nahm AirITSystems das „Tob Job“-Siegel in Berlin aus den Händen des ehemaligen Bundeswirtschaftsministers Wolfgang Clement entgegen. Das Unternehmen für IT- und Sicherheitslösungen aus dem Raum Hannover erhielt die Auszeichnung für sein besonders arbeitnehmerfreundliches Betriebsumfeld bereits zum dritten Mal.

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von AirITSystems arbeiten an inhaltlich spannenden Themen in einem vertrauensvollen Arbeitsklima. Der IT- und Sicherheits-Experte bietet außerdem große Flexibilität, wenn es darum geht Job und Alltag zu verbinden: „Wir schauen ganz genau, was jeder Mitarbeiter individuell benötigt, um einen erfüllten Arbeitstag zu erleben. Aus unserer Sicht sollte sich das zufriedene Leben nicht nur in der Freizeit abspielen, sondern selbstverständlich auch im Job“, so Eric Engelhardt, Geschäftsführer von AirITSystems. Diese Unternehmensphilosophie spiegelt sich im Erhalt des „Top Job“-Siegels wider. Das Institut für Führung und Personalmanagement der Universität St. Gallen vergibt das Siegel auf Basis von Unternehmensangaben zu deren HR-Instrumenten und einer Mitarbeiterbefragung. Die Ergebnisse der Befragung gewichtet das Institut zu zwei Dritteln. Auf diese Mitarbeiter-Zufriedenheit setzt AirITSystems und bindet so seine Mitarbeiter langfristig an sich. „Gerade die IT-Branche befindet sich im personellen Rennen um die besten Köpfe. Nur wenn die Mitarbeiter zufrieden sind, bleiben sie engagiert und wir unternehmerisch erfolgreich“, macht Engelhardt deutlich.

Seit 2002 arbeiten mittelständische Unternehmen mit „Top Job" an ihren Qualitäten als Arbeitgeber. Zu dem Projekt gehört auch ein Siegel, mit dem die besten Arbeitgeber ihre Qualitäten sichtbar machen. Die Organisation obliegt der zeag GmbH – Zentrum für Arbeitgeberattraktivität mit Sitz in Konstanz am Bodensee. Die wissenschaftliche Leitung des Benchmarkings liegt bei Prof. Dr. Heike Bruch und ihrem Team vom Institut für Führung und Personalmanagement der Universität St. Gallen. Mentor des Projekts ist Wolfgang Clement.


Über die AirITSystems GmbH

AirITSystems wurde 2001 als Gemeinschaftsunternehmen der Flughäfen Hannover Langenhagen GmbH und Fraport AG gegründet. Wir sind Anwender, Systemhaus und Betreiber und bieten unseren Kunden individuelle IT- und Sicherheitslösungen – für jede Branche und jede Unternehmensgröße.

Unsere Herkunft ist der Flughafen: Das heißt Komplexität pur, höchste Sicherheitsanforderungen und 24-Stunden-Betrieb. In diesem Umfeld ist das perfekte Zusammenspiel von organisatorischer, technischer und physischer Sicherheit auf höchstem Niveau gefragt. Von diesem Erfahrungsschatz profitieren unsere Kunden tagtäglich.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

AirITSystems GmbH
Benkendorffstr. 6
30855 Langenhagen
Telefon: +49 (511) 977-4000
Telefax: +49 (511) 977-4100
http://www.airitsystems.de

Ansprechpartner:
Diana Schatka
Telefon: +49 (511) 977-4011
Fax: +49 (511) 9774100
E-Mail: airitmarketing@airitsystems.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel