Technische Probleme bei der Überwachung Ihrer Photovoltaikanlagen? Suntrol User hatten in der Vergangenheit häufig damit zu kämpfen. Durch eine Kooperation zwischen Solytic und der Solare Datensysteme GmbH werden diese Probleme jedoch ab sofort behoben.

Schon zu Beginn der Insolvenz der SolarWorld AG wurde es für Suntrol User ungemütlich. Immer wieder kam es zu technischen Problemen und Ausfällen.

Das Unternehmen Solytic übernahm daraufhin die Überwachungsplattform, stabilisierte diese und baute die Plattform weiter aus. Um die Systeme nun auch hardwaretechnisch auf den neuesten Stand zu bringen, bietet die Solare Datensysteme GmbH ab sofort ihre neueste Datenlogger-Generation, Solar-Log Base, für Suntrol User an. Veraltete oder nicht mehr funktionsfähige Suntrol STL Datenlogger werden somit durch ein modernes System ersetzt. Der Austausch von Altgeräten gegen ein neues Solar-Log™ Modell erfolgt zu Sonderkonditionen und ist noch bis zum 11.02.2020 möglich.


“Solar-Log™ ist unter anderem Marktführer im Segment Datenlogger für Aufdachanlagen. Hier sind unsere User Hardware-seitig gut aufgehoben.”, sagt Konrad Perényi, Gründer und Geschäftsführer von Solytic.

“Suntrol User hatten, geschuldet durch die SolarWorld Insolvenz, immer wieder Beeinträchtigungen im Bereich PV Monitoring. Wir freuen uns, diesen Kunden durch die Partnerschaft mit Solytic einen Wechsel zu einer modernen und technisch hochwertigen Hardware Lösung zu erleichtern.”, meint auch Markus Grünwald, Global Strategic Business Coordinator bei Solare Datensysteme GmbH.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Solare Datensysteme GmbH
Fuhrmannstr. 9
72351 Geislingen-Binsdorf
Telefon: +49 (7428) 9418-200
Telefax: +49 (7428) 9418-280
http://www.solar-log.com

Ansprechpartner:
Vivian Bullinger
Public Relations & Marketing
Telefon: +49 (7428) 9418-223
E-Mail: v.bullinger@solar-log.com
Marco Weinmann
Marketing
Telefon: +49 (7428) 9418-221
E-Mail: m.weinmann@solar-log.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel