YASDA Precision Tools K.K. zeigte auf der EMO seine High-End Maschine PX 30i mit neuester Fanuc-Steuerung. Die neue Software mit mehr Funktionen sowie der größere Touch­screen-Monitor iHMI machen die Bedienung einfacher und intuitiver. Der Werkzeugwechsler fasst noch mehr Werkzeuge, ohne dass die Abmessungen gewachsen sind. Auch die MMI-Schnittstelle OpeNe 2.0 erleichtert mit neuen Funktionen die Automatisierung. So wollen die Japaner Hochpräzision in die Serienfertigung bringen.

„Das neue Yasda Bearbeitungszentrum PX 30i für mittlere und große Serien lässt sich jetzt noch leichter und intuitiver bedienen“, verspricht Stefan Metternich, Produktmanager Yasda bei TECNOteam, dem Vertriebs- und Anwendungspartner von Yasda. Das High-End 5-Achs-Bearbeitungszentrum PX 30i in Doppelständerbauweise mit runderneuerter Software und noch mehr Werkzeugen im Wechsler überzeugt durch die µ-genaue Präzisionsbearbeitung.

Präzision jetzt noch leichter zu bedienen

Die PX 30i ist jetzt mit der neuen iHMI (intelligent Human Machine Interface), basierend auf der Fanuc-Steuerung 31i B5 ausgestattet. Ihre Softwareoptio­nen ermöglichen eine hochpräzise, schnelle Präzisionsbearbeitung. Mit 15 M-Codes zum Steuern zusätzlicher Funktionen ist sie besonders benutzer­freundlich und einfach zu programmieren. Weitere individuelle Anpassungen sind jederzeit über die kundenspezifische SPS-Funktion möglich. Der neue größere iHMI 15’’ Touchscreen-Monitor macht die Bedienung übersichtlicher und einfacher. Hinterlegte Symbole erinnern an die App-Darstellung auf Smartphones und machen die Bedienung auch für daran gewöhnte junge Anwender intuitiver. So ist die Maschine jetzt noch leichter zu bedienen.

Der Werkzeugwechsler fasst jetzt 323 Werkzeuge, ohne dass die Abmessungen gewachsen sind. „Das sind fast zehn Prozent mehr“, betont Metternich. Darüber hinaus ist das Spitzenmodell standardmäßig mit einem Palettenwechsler für 33 Paletten ausge­stattet. Das prädestiniert das vertikale 5-Achs- Bearbeitungszentrum für mittlere und große Serien einbaufertiger Teile im µ-Bereich. Damit bringt Yasda die Hochpräzision in die Serienfertigung, die immer häufiger Genauigkeiten mit solch geringen Toleranzen fordert. Neu ist auch die Mensch-Maschine-Schnittstelle „OpeNe“, die in Version 2.0 die Einrichtung automatisierter Schichten weiter erleichtert. Mit diesen Neuerungen der PX 30i verspricht Yasda weiterhin Höchstleistungen in der Zerspanung und hohe Oberflächengüten auch bei schnellem Vorschub. Nachgelagerte Prozessschritte können oft entfallen.

Kompromisslose Genauigkeit

Yasda-Maschinen sind konsequent auf höchste Präzi­sion ausgelegt durch Besonderheiten wie ein thermosymmetrischer Aufbau, der Wärmeeintrag und –verzug reduziert, von Hand geschabte Oberflä­chen und Komponenten-Schnittstellen. Selbst entwickelte Spindeln mit Direktantrieb und selbstre­gulierender Lagervorspannung eignen sich sowohl für die Schwerzerspanung mit großem Vorschub, als auch für die HSC-Bearbeitung. In Deutschland ist TECNOteam in Kirchentellinsfurt der offizielle Vertreter von YASDA Precision Tools K.K. und bietet mit den neuen klimatisierten Vorführräumen und hochgenauer Messtechnik ideale Voraussetzungen für Fräsversuche im kleinsten µ-Bereich.

Über YASDA Precision Tools K.K

Bei der Präzision keine Kompromisse

Das 1929 in Osaka gegründete Unternehmen YASDA Precision Tools K.K. ist bekannt für ultrapräzise Fräsbearbeitungsmaschinen wie sie für die Herstellung von Präzisionsteilen im Maschinenbau sowie im Werkzeug- und Formenbau eingesetzt werden. Mit beeindruckender Genauigkeit glänzt das Sortiment an 3- und 5-Achs-Maschinen. Bei der Genauigkeit macht Yasda keine Kompromisse. Konsequent wird diesem Ziel alles untergeordnet. Yasda verfolgt die Umsetzung strengster Qualitätssicherungs-Standards für Bearbeitungszentren mit höchster Genauigkeit und Langlebigkeit, wie sie für den Werkzeug- und Formenbau sowie für die Feinstmechanik mit Präzisionszerspanung benötigt werden. In Deutschland ist TECNO.team in Kirchentellinsfurt der offizielle Vertreter von YASDA Precision Tools K.K..

((Firmeninfo TECNO.team))

Partner für Präzision – Lösungsanbieter für Schleiftechnik

TECNO.team GmbH ist einer der führenden Anbieter von namhaften japanischen und europäischen Schleif-, und Fräsmaschinen. Dabei versteht sich das von Ben Scherr 1996 gegründete Unternehmen als Lösungsanbieter, der seinen Kunden ein breites Spektrum von der Einzelmaschine bis zur kompletten Produktionslinie bieten kann. Als Partner für Präzision erarbeitet TECNO.team Lösungskonzepte in der Feinstbearbeitung. Mit Standorten in Deutschland, BeNeLux, Österreich, Rumänien und Ungarn sowie weiteren Vertriebsmitarbeitern und Technikern in Osteuropa ist das Unternehmen aus Kirchentellinsfurt europaweit aufgestellt.

Im Mittelpunkt stehen Produktivitätssteigerungen durch Prozessoptimierungen, Kapazitätserweiterungen und Flächenoptimierungen. Hierzu greift das Unternehmen auf enge Zusammenarbeit mit weltweit führenden Herstellern von Werkzeugmaschinen und Technologie zurück und kombiniert diese mit eigenen Entwicklungen und Optimierungen für den besten Produktionsprozess. Etablierte Marken wie YASDA, AMADA Schleiftechnik, Shigiya Rundschleifen, Kellenberger, Rosa Schleiftechnik, Hardinge, Coborn, Curtis Machine Tools, Melchiorre, Drake gehören zu den Maschinenpartnern von TECNO.team.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

YASDA Precision Tools K.K
Schiessstr. 35
40549 Duesseldorf
Telefon: +49 (211) 59893740
http://yasda.co.jp

Ansprechpartner:
Mariko Ewald
Telefon: +49 (211) 59893740
E-Mail: m.ewald@yasda.eu
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel