In den nächsten Tagen erhalten rund 142.000 Menschen Post von der Region Hannover – mit der neuen Region-S-Karte, die zur vergünstigten Nutzung von Bussen und Bahnen im Tarifgebiet des Großraum-Verkehr Hannover (GVH) berechtigt. Karten-Inhaberinnen und -Inhaber erhalten außerdem ermäßigten Eintritt in den Erlebnis-Zoo Hannover. 

Aktuell nutzen rund 19.600 Personen (September 2019) die ermäßigte Monatsfahrkarte „MobilCard S“. Darüber hinaus wurden im September 2019 rund 191.300 TagesTickets S und rund 16.700 ermäßigte TagesTickets S für Kinder verkauft. „Mobilität ist eine wichtige Grundlage für selbstbestimmtes Leben“, so Dr. Andrea Hanke, Dezernentin für Soziale Infrastruktur der Region Hannover. „Das Fahren mit Bus und Bahn zu einem günstigen Tarif ist für Menschen mit geringem Einkommen wichtig, um am gesellschaftlichen Leben teilzuhaben.“

Ab dem 1. Januar.2020 tritt die Tarifreform des GVH in Kraft. Mit der Tarifreform erhalten die Cards und Tickets neue Bezeichnungen. Die „MobilCard S“ heißt ab diesem Zeitpunkt Monatskarte S und die TagesTickets S werden umbenannt in Tageskarte S und Tageskarte S Kind.


Anspruch auf den ermäßigten Sozialtarif für Busse und Bahnen haben: Empfängerinnen und Empfänger von Leistungen nach den Sozialgesetzbüchern II und XII, nach dem Asylbewerberleistungsgesetz und der Kriegsopferfürsorge. Darüber hinaus bekommen auch Rentnerinnen und Rentner die Region-S-Karte, wenn sie mit einem Menschen eine Bedarfsgemeinschaft bilden, der Arbeitslosengeld II bezieht.

Die neue Region-S-Karte gilt ab dem 1. Januar 2020 bis zum 31. Dezember 2020. Wer anspruchsberechtigt ist und dennoch bis Anfang Dezember keine Region-S-Karte bekommen hat, sollte sich an sein zuständiges Jobcenter oder Sozialamt wenden. Dort wird die Karte unmittelbar ausgestellt und ausgegeben. Weitere Informationen zum Sozialtarif gibt gern die Region Hannover unter Telefon (0511) 616-21000, E-Mail: region-s-karte@region-hannover.de oder im Internet auf www.region-s-karte.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Region Hannover
Hildesheimer Str. 20
30169 Hannover
Telefon: +49 (511) 616-0
Telefax: +49 (511) 61622499
http://www.hannover.de

Ansprechpartner:
Sonja Wendt
Kommunikation
Telefon: +49 (511) 616-22720
Fax: +49 (511) 616-22495
E-Mail: sonja.wendt@region-hannover.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel