Der CE30-C von Benewake ist ein solid-state LiDAR, der sich vor allem durch sein enormes Sichtfeld auszeichnet. Damit eignet sich das device perfekt für AGVs (Automated Guided Vehicle) sowie für zahlreiche weitere Anwendungen in der industriellen Automatisierung. Außerdem ist der CE30-C durch seine zusätzlichen Tiefeninformationen und seinen breiten Sichtbereich zuverlässiger und stabiler als andere LiDARs mit rotierenden, mechanischen Komponenten.

Hindernisse einfach umfahren

Normalerweise haben single channel LiDARs eine lediglich kurze Lebensdauer und sind zudem sehr teuer. Dies ist vor allem auf das Design zurückzuführen, das in der Regel auf rotierende Messungen baut. Der C30-C geht dabei einen anderen Weg bzw. verwendet eine andere Technik. Benewake optimiert hierbei den eigenen obstacle-avoidance-Modus, der die "region of intere nun flexibel einstellbar macht. Somit bestimmen Sie folglich den Sichtbereich selbst. Dies bedeutet, dass sich beispielsweise Ihr Fahrzeug komplett auf das eigentliche Hindernis fokussieren kann, um so völlig ungehindert und eigenständig an sein Ziel zu gelangen. Darüber hinaus ist der CE30-C für den Außeneinsatz geeignet und verfügt über eine wesentlich kleinere "Blind Zone", wovon wiederum das Sichtfeld profitiert. Außerdem vermeidet respektive verringert der solid-state LiDAR durch seine integrierte Störungserkennung potenziellen crosstalk.


Hier geht es zum Datenblatt des Benewake C3o-C.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Kontaktieren Sie uns doch gerne direkt für eine individuelle Beratung!

 

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

CompoTEK GmbH
Lindwurmstr. 97a
80337 München
Telefon: +49 (89) 544323-0
Telefax: +49 (89) 535623
http://www.compotek.de

Ansprechpartner:
Richard Stein
Telefon: +49 (89) 544323-27
E-Mail: rs@compotek.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel