Am 13. und 14. Januar findet der diesjährige „Nationale Fachkongress Telemedizin“ im Ellington Hotel Berlin statt. Das Event steht unter dem Motto „Digital und kooperativ – Netzwerke statt Sektoren“ und wird von der Deutschen Gesellschaft für Telemedizin e. V. (DGTelemed) und dem Zentrum für Telematik und Telemedizin (ZTG) ausgerichtet. Mit dem diesjährigen Kongress feiern die Experten aus den Bereichen Gesundheitspolitik, Praxis und Wissenschaft das zehnjährige Jubiläum der Veranstaltung.

„Digital und kooperativ“ – Netzwerke statt Sektoren

Das Thema des Nationalen Fachkongress 2020 zielt auf die intersektorale Zusammenarbeit der Versorgungsstrukturen im deutschen Gesundheitswesen. Der Fokus wird auf die Digitalisierung gelegt, welche medizinische Leistungen flächendeckend und in Echtzeit verfügbar macht. Dies macht die Versorgung von Patienten qualitativ hochwertiger, finanzierbar sowie wohnortnahe. Mit den Fragestellungen und Diskussionen des diesjährigen Programms werden die Herausforderungen der kooperativen Zusammenarbeit targetiert. Eine Neuheit sind die sogenannten „Breakout-Sessions“, in denen sich interessierte Teilnehmer über drei Innovationsfondsprojekte erkundigen können.


Tim Schneider, Product Manager – Key Account Manager, Deutsche Arzt AG, wird am ersten Tag des Kongresses in seinem Vortrag „Ein Blick in die Zukunft: mögliche Einsatzszenarien der online-Sprechstunde“ über die Digital Health Lösung der Deutschen Arzt AG halten. Dabei werden auch aktuelle politisch sowie gesetzliche Aspekte beleuchtet und ein Beispiel für einen neuen interdisziplinären Weg aufgezeigt. Tim Schneider wird umfassend darstellen, wie digitale Lösungen nicht nur den Zugang zu medizinischen Leistungen, sondern auch zu therapeutischen Beratungen und Produkten smarter und effizienter machen können.

PHYSIOFLIX – Nominierung für den Telemedizinpreis 2020

Wie in jedem Jahr wird der Rahmen des Nationalen Fachkongress Telemedizin genutzt, um den Telemedizinpreis zu verleihen. Die Deutsche Arzt AG ist für den Telemedizinpreis 2020 mit PHYSIOFLIX nominiert. Die online Plattform für Video-Soforthilfe im physiotherapeutischen Bereich wurde von der Deutschen Arzt AG entwickelt und ermöglicht die digitale Vernetzung von Physiotherapeuten und Patienten. Im Rahmen eines Science Slams stellt Jochen Roeser (Vorsitzender des Vorstandes der Deutschen Arzt AG) PHYSIOFLIX – Die Sofort-Beratung für Physiotherapie „schnell, bequem, von Zuhause“ vor.

Über die Deutsche Arzt AG

Mit einem stark wachsenden Versorgungsnetzwerk von derzeit rund 900 eingebundenen niedergelassenen Ärzten, 130 Physiotherapieeinrichtungen, Versorgungsverträgen mit großen gesetzlichen Krankenkassen, einer Allianz mit dem größten orthopädischen Berufsverband und mit bereits etablierten digitalen Assistenzsystemen wie der Videosprechstunde, Online-Therapie und Online-Prävention verfügt die Deutsche Arzt AG über eine der innovativsten Versorgungslösungen im ambulanten orthopädischen Bereich.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Deutsche Arzt AG
Im Teelbruch 122
45219 Essen
Telefon: +49 (2054) 93856-0
Telefax: +49 (2054) 93856-6633
http://www.daag.de

Ansprechpartner:
Andrea Niehaus
Prokuristin, Bereichsleitung Unternehmensentwicklung
Telefon: +49 (2054) 938569122
Fax: +49 (2054) 93856-6633
E-Mail: a.niehaus@daag.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel