Mit hochfunktionalen Steigtechnikprodukten und exakt auf die Situation vor Ort angepassten Sonderkonstruktionen macht Steigtechnikspezialist Hymer-Leichtmetallbau das Arbeiten in der Höhe einfacher, effizienter und ergonomischer. Die Aluminiumexperten beraten bei der Auswahl der passenden Steigtechnik und bieten fachkompetente Schulungen zur Prüfung und zum korrekten Umgang mit der betrieblichen Steigtechnik. Ausgewählte Produkte und sämtliche Leistungen stellt das süddeutsche Unternehmen vom 10. bis 12. März 2020 während der LogiMAT – Internationalen Fachmesse für Intralogistik-Lösungen und Prozessmanagement – in Stuttgart vor.

„Um Fehlinvestitionen zu vermeiden, gilt es vor dem Kauf einer neuen Steigtechnik genau abzuwiegen, welche Lösung optimal den unternehmenseigenen Bedarf wie auch arbeitssicherheitstechnische und ergonomische Kriterien erfüllt“, betont Michaela Weber, verantwortlich für das Marketing bei Hymer-Leichtmetallbau. Die süddeutschen Aluminiumexperten entwickeln und f13ertigen hochfunktionale, flexibel einsetzbare Serienprodukte für ein effizientes und ergonomisches Arbeiten in der Höhe. In der Sparte HYMER Project konstruieren und produzieren die Steigtechnikspezialisten exakt an den Bedarf und die örtlichen Anforderungen abgestimmte Sonderkonstruktionen auf Basis des HYMER Baukastensystems. Die Experten wissen, wie schwierig es ist, aus dem Angebot an Leitern, Tritten, Plattformen und Arbeitsbühnen die richtige Auswahl zu treffen. Eine kompetente Beratung gehört daher zum Service, so Michaela Weber: „Eine optimal auf den Bedarf und die Anforderungen vor Ort abgestimmte Steigtechnik trägt entscheidend dazu bei, Arbeitsprozesse im Unternehmen einfacher und effizienter zu gestalten und auch Kosten zu sparen. So sorgen ergonomische, auf Anwendersicherheit bedachte Produkte dafür, gesundheitsbedingte Ausfälle oder Arbeitsunfälle zu minimieren. Intelligent konstruierte Laufstege und Bühnen können logistische Wege optimieren.“

Engagierter Ratgeber in puncto Sicherheit


Bei der Konstruktion der Steigtechnik stehen die Sicherheit und ein ergonomischer Stand der Anwender für Hymer-Leichtmetallbau grundsätzlich im Vordergrund. Doch die besten Arbeitsmittel schützen nicht, wenn der Anwender die Grundregeln für die regelmäßige Prüfung und Wartung sowie im Umgang mit den Arbeitsmitteln missachtet. Um dieses Risiko so gering wie möglich zu halten, sind Unternehmen gesetzlich verpflichtet, ihre Mitarbeiter regelmäßig zu schulen. Auch hier unterstützt Hymer-Leichtmetallbau: Im VDSI-anerkannten „Seminar für befähigte Personen für Leitern, Tritte und Fahrgerüste gem. BetrSichV, TRBS 2121-1 bzw. -2 sowie DGUV-Information 208-016 und 201-011“ vermittelt der Spezialist, wie Seriensteigtechnik bestimmungsgemäß und sicher eingesetzt und korrekt geprüft wird. Während die Prüfung von Seriensteigtechnik in der Regel durch einen geschulten betriebsinternen Leiterbeauftragten erfolgen kann, sollte komplexere oder individuell angefertigte Steigtechnik aus Gründen der Unfallprävention von ausgebildeten Fachleuten geprüft werden. Hymer-Leichtmetallbau bietet Unternehmen aus der Industrie daher bei Bedarf auch einen entsprechenden Prüfservice vor Ort an.

Halle 3, Stand A63

Ausgewählte Produkte und die umfassenden Serviceleistungen präsentiert Hymer-Leichtmetallbau während der Fachmesse LogiMAT vom 10. bis 12. März in Stuttgart am Messestand in Halle 3, Stand A63. Besucher können sich von den Lösungen und den Vorteilen des professionellen Rundumservices der Steigtechnikprofis überzeugen. www.hymer-alu.de

 

Über die HYMER-Leichtmetallbau GmbH & Co. KG

Die Hymer-Leichtmetallbau GmbH & Co. KG – "die Marke mit dem roten Streifen" – ist ein führender Hersteller hochwertiger Steigtechnik. Das 1962 gegründete Unternehmen mit Hauptsitz in Wangen im Allgäu entwickelt und produziert Steighilfen aus Aluminium, die sich durch qualitative Verarbeitung, lange Haltbarkeit, innovative Funktionen und ein Höchstmaß an Sicherheit für die Anwender auszeichnen. In der Sparte Steigtechnik Serie bietet Hymer-Leichtmetallbau ein umfassendes Sortiment an funktionalen Serienprodukten für Kunden aus Industrie und Handwerk sowie aus dem Privatsektor, vertrieben werden die Produkte über den Fach- und Einzelhandel. Mit der Sparte HYMER Project ist Hymer-Leichtmetallbau professioneller Projektpartner für intelligente, kundenspezifische Steigtechnik-Sonderkonstruktionen.

www.hymer-alu.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

HYMER-Leichtmetallbau GmbH & Co. KG
Käferhofen 10
88239 Wangen im Allgäu
Telefon: +49 (7522) 700-0
Telefax: +49 (7522) 700-179
http://www.hymer-alu.de

Ansprechpartner:
Michaela Weber
Marketingreferentin
Telefon: +49 (7522) 700-127
Fax: +49 (7522) 7008127
E-Mail: Michaela.Weber@Hymer-Alu.de
Antje Efkes
Antje Efkes Kommunikations-Management
Telefon: +49 (7551) 9477700
E-Mail: ae@efkes.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel