Wie schon im vergangenen Jahr, so wurde Remmers auch für den aktuellen Betrachtungszeitraum 2019 als bester Ausbildungsbetrieb in der Kategorie „Baustoffe und Zubehör“ ausgezeichnet. Das ist das Ergebnis der repräsentativen Studie „Deutschlands beste Ausbildungsbetriebe“ unter den 20.000 größten Unternehmen der Bundesrepublik. Sie wurde vom Institut für Management- und Wirtschaftsforschung (IMWF) u.a. im Auftrag der Zeitschrift FOCUS-MONEY durchgeführt. Die Kriterien waren neben strukturellen Daten auch der qualitative Ausbildungserfolg, die Ausbildungsquote und die Entlohnung sowie Zusatzangebote zur Förderung des beruflichen Nachwuchses. Außerdem flossen die im vergangenen Jahr online veröffentlichten Äußerungen über die Ausbildungsqualität der Betriebe in die Bewertung ein.

In der Kategorie „Baustoffe und Zubehör“ setzte Remmers die Benchmark mit der Maximalpunktzahl von 100 und verwies dabei andere Betriebe unterschiedlicher Größenordnungen auf die Plätze. Jürgen Jahn, Bereichsleiter des Remmers-Personalmanagements betrachtet den neuerlichen Spitzenplatz als Bestätigung der konsequenten Nachwuchsförderung des mittelständischen Unternehmens: „Unsere Auszubildenden erzielen regelmäßig Top-Ergebnisse bei den Prüfungen. Denn sie werden vom Unternehmen und ihren unmittelbaren Vorgesetzten gezielt unterstützt.“ Darüber hinaus winkt bei erfolgreichem Abschluss eine verantwortungsvolle Aufgabe: „Wir führen die Berufsanfänger gezielt an künftige Aufgabenfelder heran, so dass sie den Wachstumskurs des Unternehmens von Beginn an aktiv mitgestalten können.“ so Jahn.

Remmers zählt seit Jahren zu den besten Arbeitgebern Deutschlands, wie unabhängige Mitarbeiterbefragungen des FOCUS (FOCUS-BUSINESS, z.B. Ausgabe Februar 2019) ergeben haben.


Der familiengeführte Betrieb aus Niedersachsen ist Premium-Anbieter von Bautenschutzprodukten, Holzfarben und -lacken sowie Industrielacken. Das Unternehmen beschäftigt über 1.500 Mitarbeiter an verschiedenen Standorten in Deutschland und Europa.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.remmers.com.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Remmers GmbH
Bernhard-Remmers-Straße 13
49624 Löningen
Telefon: +49 (5432) 830
Telefax: +49 (5432) 3985
http://www.remmers.com

Ansprechpartner:
Marlene Nordenbrock
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (5432) 83-223
Fax: +49 (5432) 83-708
E-Mail: presse@remmers.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel