Wer heutzutage in eine Kaufschalung investiert, ist von deren Einsatzeffizienz und Langlebigkeit überzeugt. So auch Matthias Ziser, der mit der Gründung des Bauunternehmens Ziser-Bau in Forchheim im März 2019 den Schritt von der Teilselbstständigkeit in die Selbständigkeit wagte.

Während der Teilselbstständigkeit setzte Matthias Ziser noch auf die Anmietung von Schalungsmaterial, direkt zu Beginn der Existenzgründung fiel jedoch die Entscheidung für einen Schalungskauf.

Qualitätsschalung für Wirtschaftlichkeit entscheidend


Eine vorausschauende Planung hat bei Matthias Ziser oberste Priorität. Daher setzt er auf  den Kauf neuer Schalungselemente direkt vom Hersteller anstelle der Anschaffung von Gebrauchtschalung. Die verkürzte Lebensdauer von gebrauchter Schalung bringt oft höhere Kosten mit sich, als die einmalige Investition in neue Schalung.

Da die Schalung über Jahre hinweg und auf verschiedensten Baustellen im Einsatz ist, ist sie nicht nur ein reines Bauhilfsmittel, sondern ein Investitionsgut, dessen Langlebigkeit für die Wirtschaftlichkeit entscheidend ist. Durch die Anschaffung von preiswerter Schalung lässt sich zwar kurzfristig Geld sparen, der Vorteil erübrigt sich jedoch meist angesichts möglicher Probleme, die oft mit dem Material zusammenhängen.

Dass die Wahl von Matthias Ziser auf Schalung aus dem Hause PASCHAL fiel, war kein Zufall. Matthias Ziser kennt und arbeitet mit den Systemen bereits seit 20 Jahren und ist damit voll zufrieden.

LOGO.3 überzeugt durch flexible Einsatzmöglichkeiten

Die Entscheidung für die LOGO.3 fiel nicht schwer.

„Ich habe bereits in der Vergangenheit intensiv mit der LOGO.3 Schalung von PASCHAL gearbeitet. Das Handling der Schalung ist top und dank der guten Elementsortierung können schnell und einfach große Flächen geschalt werden.“, so Matthias Ziser.

Mit dem Kauf von 14 LOGO-Großflächenelementen und mehreren Schalungselementen in verschiedenen Elementabmessungen verfügt er nun über einen gut sortiertes Sortiment, das passende Zubehör und Kleinteile rundet den firmeneigenen Schalungspark ab.

Das ganzheitlich konzipierte Wandschalungssystem LOGO.3 überzeugt vor allem bei großen Flächen, aber auch wenn es kleinteilig wird und bringt Wirtschaftlichkeit und Qualität auf die Baustelle. Auch im Bereich Sichtbeton, der zunehmend gefragt ist, hat sich die LOGO.3 in unzähligen Einsätzen bewährt. Aufgrund des geringen Spannstellenanteils in den Großflächenelementen können die hohen Anforderungen an die Betonoberfläche bestens erfüllt werden.

Schalung in Firmenfarbe

Als besonderes Highlight entschied sich Matthias Ziser für die LOGO.3-Schalung in seiner Firmenfarbe. Durch die Teilnahme an den PASCHAL-Bauseminaren wurde er auf diesen besonderen Service aufmerksam. Der dadurch gewonnene Wiedererkennungswert überzeugte Matthias Ziser sofort.

Besonders an zentral gelegenen Baustellen ist Betonschalung ein Aushängeschild mit großer optischer Wirkung. Ist diese dann auch noch in den eigenen Firmenfarben gehalten, sind Marketing-Effekt und Werbewirksamkeit besonders stark ausgeprägt.

Seit einigen Jahren liefert PASCHAL daher die LOGO-Schalung auf Wunsch nicht nur in der eigenen orangen Herstellerfarbe, sondern in jeder Farbe, die vom Auftraggeber gewünscht wird.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

PASCHAL-Werk G. Maier GmbH
Kreuzbühlstr. 5
77790 Steinach
Telefon: +49 (7832) 71-0
Telefax: +49 (7832) 71-209
http://www.paschal.de

Ansprechpartner:
Katja Münch
PR
Telefon: +49 (7832) 71-237
E-Mail: katja.muench@paschal.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel