In früheren Zeiten gehörte es zu den lästigen Pflichten eines jeden Windows-Nutzers, das System in unregelmäßigen Abständen neu aufzusetzen. Ausgebremst von Programmen, die sich in die Autostart-Bereiche eingenistet oder bei der De-Installation Datenmüll zurück gelassen haben: ein komplettes System-Reset war unumgänglich. Auch heute noch stören viele Programme den Ladevorgang von Windows. Cleaning Suite von ASCOMP bereitet dem ein Ende und unterstützt jetzt auch die Reinigung von Chrome, Edge und Firefox.

Als eines der wenigen Programme seiner Art kann Cleaning Suite Autostart-Einträge entfernen, die sich in der Windows-Aufgabenplanung befinden und so nur schwer zugänglich sind. „Wer sich nicht sicher ist, kann den Autostart eines Programms nur vorübergehend deaktivieren“, erklärt Andreas Ströbel, Geschäftsführer von ASCOMP.

In der neuen Version wurden Funktionen zur Reinigung von Browserverläufen integriert. So können Surfspuren, Cookies und temporäre Dateien von Google Chrome, Microsoft Edge und Mozilla Firefox eliminiert werden. Auch die Benutzeroberfläche wurde verbessert und das Programm für die Nutzung unter Windows 10 optimiert.


Cleaning Suite bereinigt nicht nur Internet-Browser; auch Windows selbst kann von temporären Daten, verwaisten Programm-Verknüpfungen und leeren Ordnern befreit werden. Ein Uninstaller bietet die Möglichkeit, Programme zu deinstallieren oder veraltete Programmeinträge zu löschen.

„Zu aggressive Registry-Optimierungsalgorithmen einiger Konkurrenzprodukte sorgten auf vielen Systemen in der Vergangenheit für Fehlfunktionen. Darum optimiert Cleaning Suite die Windows Registry sehr achtsam und bietet jederzeit die Möglichkeit eines Resets“. Verschiedene Optimierungsbereiche lassen sich dabei jederzeit an- oder abwählen.

Für private Nutzer ist die Software kostenlos; gelegentlich werden Produktinformationen zu anderen Angeboten des Herstellers eingeblendet. Die Kaufversion für 19,90 Euro entfernt diese Einblendungen und stellt technische Produktunterstützung zur Verfügung.

Weitere Informationen zu Cleaning Suite und Download unter http://www.cleaningsuite.com

Über die ASCOMP Software GmbH

Die Firma ASCOMP Software GmbH aus Leonberg wurde 1999 gegründet. Seit 2003 firmiert sie als GmbH mit dem Geschäftsführer Andreas Ströbel. ASCOMP ist spezialisiert auf die Datensicherung mit der Backup-Archiverstellung BackUp Maker, die Datensynchronisation mit der Software Synchredible sowie die Datensicherheit mit dem Passwortmanager Passta und dem Datenvernichter Secure Eraser.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

ASCOMP Software GmbH
Graf-Leutrum-Str. 10
71229 Leonberg
Telefon: 09001019091
Telefax: +49 (7131) 9020179
http://www.ascomp.de

Ansprechpartner:
Andreas Ströbel
E-Mail: stroebel@ascomp.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel