Kelvion hat seine Doppelrohr-Sicherheits- nun mit der Kompaktrippen-Technologie vereint zu dem neuen Rippenrohrsystem ComFinSafety.

Das neue Rippenrohrsystem für Rohrbündelwärmetauscher bietet damit erhebliche Vorteile für Anwendungen, bei denen sich die Eigenschaften der Medien erheblich unterscheiden– beispielsweise bei der Ölkühlung mit Wasser – und gleichzeitig hohe Sicherheitsanforderungen erfüllt werden müssen und das mit einer möglichst kompakten Bauform.

Seit 1974 entwickelt und produziert Kelvion Doppelrohr-Sicherheitswärmetauscher und ist damit ein marktführender Anbieter für Industrien und Anwendungen, bei denen im Falle einer Leckage die Vermischung der Wärmetauschermedien unbedingt verhindert werden muss. Dazu gehören u. a. die Transformatorkühlung, Anwendungen in der Chemieindustrie, der Versorgung mit und dem Transport von Erdgas, der Brenngaserwärmung an Turbinen, sowie Maschinenkühlung wie beispielsweise auf Schiffen und in Wasserkraftwerken.


Das ComFinSafety-System erweitert nun das Rohrbündelportfolio von Kelvion hinsichtlich Kosteneffizienz und Kompaktheit und vereint damit die Vorteile zweier Systeme in einem.

Die doppelwandige Ausführung der Wärmetauscher-Rohre verhindert die Vermischung der Medien im Falle einer Rohrleckage. Wird ein Rohr undicht, sorgt das andere weiterhin für die Medientrennung. Die Leckage wird über ein Überwachungssystem im Wärmetauscher erkannt und löst einen entsprechenden Alarm aus.

Die Kompakt-Rippen des ComFinSafety vergrößern die Wärmeübertrager-Fläche auf der Mantelseite erheblich und erlauben daher eine viel kompaktere Bauweise im Vergleich zu einem Glattrohrwärmetauscher. Gleichzeitig ergeben sich auf der Mantelseite geringe Druckverluste.

Das ComFinSafety-System kann in standardisierten und in kundenspezifischen Wärmetauschern eingesetzt werden. Die Rippen bestehen dabei aus Aluminium oder Kupfer. Für eine optimale Auslegung der Wärmetauscher kann die Rippenteilung dabei variiert werden. Für die Außenrohre kommt Kupfer zum Einsatz, die Innenrohre können aus Kupfer-Nickel-Legierungen oder aus Edelstahl – optional mit einer Innenbeschichtung – gefertigt werden. Die Rohrbündel sind mit Durchmessern von 100 bis 600 mm und Längen von 250 bis 3.600 mm erhältlich. Die Wärmetauscher können für einen Druck von bis zu 60 bar (g) und Temperaturen zwischen -10°C und 200°C ausgelegt werden. Als Medien können Wasser, Seewasser, Öl, Kältemittel oder Luft eingesetzt werden.

ComFinSafety kann in verschiedensten Anwendungen von Vorteil sein, z. B. bei der Energieerzeugung, in der Stromübertragung und -verteilung, im Marinesektor, im Transportwesen, in der Schwerindustrie oder in der Klimatechnik.

Die Anwendung in Wasserkraftwerken ist ein gutes Beispiel für das Potenzial von ComFinSafety. Schmieröl, welches für die Lager der Wasserturbinen benötigt wird, und Transformatorenöl, welches in flüssigkeitsgefüllten Transformatoren verwendet wird, wird während des Betriebs erwärmt und muss gekühlt werden. Bei Nutzung des ComFinSafety kann als Kühlmedium für das Schmier- und Transformatorenöl das Fluss- oder Seewasser des Kraftwerkes direkt verwendet werden.

Ein Zwischenkreislauf ist aufgrund der Doppelrohr-Technologie nicht erforderlich. ComFinSafety gewährleistet somit einen effizienten Wärmeaustausch bei minimalem Platzbedarf, geringerem Instrumentierungsaufwand und zuverlässiger Medientrennung, so dass weder das Kühlwasser, noch das Öl in dem System im Falle einer Leckage kontaminiert werden.

Vorteile von ComFinSafety:

  • Optimierte Energieeffizienz: Niedriger Druckverlust auf der Mantelseite
  • Minimaler Platzbedarf
  • Hocheffiziente Wärmeübertragung durch vergrößerte Oberfläche des Kompaktrippensystems
  • Sichere Medientrennung
Über die Kelvion Holding GmbH

Kelvion ist ein weltweit tätiger Hersteller von industriell genutzten Wärmetauschern für unterschiedlichste Marktsegmente. Seit 1920 produziert und vertreibt das Unternehmen seine Produkte in den verschiedensten Märkten, seit November 2015 unter der neuen Marke Kelvion. Die besondere Kompetenz, fundiertes Expertenwissen, Kundennähe sowie das breite Produktportfolio machen Kelvion zu dem Partner im Bereich Wärmeaustausch. Egal ob Plattenwärmetauscher, Rohrbündelwärmetauscher, Rippenrohrwärmetauscher, Kühlturmsysteme in Modulbauweise oder Kältetechnik-Wärmetauscher – das Unternehmen versorgt weltweit Kunden aus unterschiedlichsten Branchen: Energie, Öl- und Gasindustrie, chemische Industrie, Marine, Kälte und Klimatechnik, Umwelt sowie Nahrungsmittel. Kelvion ist Spezialist für die Bereitstellung kundenspezifischer Produkte und Services und bedient seine Zielkunden über ein weltweites Vertriebs- und Fertigungsnetzwerk.

Mehr Informationen finden Sie auf [url=https://www.kelvion.com/]www.kelvion.com[/url]

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Kelvion Holding GmbH
Meesmannstr. 103
44807 Bochum
Telefon: +49 (234) 980-0
Telefax: +49 (234) 980-2752
http://www.kelvion.com

Ansprechpartner:
Michael Münch
Market Communication. Content & Campaigns.
Telefon: +49 (89) 74473-264
Fax: +49 (89) 74473-107
E-Mail: michael.muench@kelvion.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel