Dass die digitale Transformation im vollen Gange ist, ist wohl mittlerweile allen bewusst. Die Beschleunigung durch die Pandemie ist überall sichtbar und offensichtlich. Viele Bereiche sind komplett in den digitalen Raum gelegt worden. Langfristig werden sich noch viele Veränderungen einstellen: wo einige Jobs wegfallen werden andere ersetzt oder gar Neue geschaffen.

Die meisten von uns haben täglich mehrere Interaktionen mit Maschinen, sei es das Smartphone als Lebensmanager oder das Navi als „Fremdenführer“. Eine große Frage in der Mensch-Maschine-Interaktion lautet: Wer entscheidet, wer bestimmt? Eine Maschine/ein Programm hat keinen Ethischen Kompass – sie führt aus, wozu sie programmiert wurde. Für die ethischen Aspekte ist immer noch der Mensch zuständig, und wird es wohl auch bleiben. Welche Herausforderungen sich aus „Ethics by Design“ ergeben und wie die Frage nach Verantwortung in der digitalen Welt beantwortet werden kann, berichtet IWS Aufsichtsratsmitglied und Direktor des Weltethos-Instituts, Prof. Dr. Dr. Ulrich Hemel, in seinem Artikel in der aktuellen Ausgabe unseres Magazins Network. Lesen Sie den vollständigen Beitrag hier: https://bit.ly/2AZ5Luj

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Internationaler Wirtschaftssenat e.V.
Unter den Linden 16
10117 Berlin
Telefon: +49 (30) 40817342-0
http://www.wec-iws.de/de


Ansprechpartner:
Peter Nussbaum
Generalsekretär
Telefon: 030 408 173 420
E-Mail: a.hyde@wec-iws.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel