Der Seitenverteiler der amtec abt GmbH ist vielseitig einsetzbar und findet Verwendung beim Asphalteinbau auf Gehwegen, Verschluss von Kabel- und Leitungsgräben und bei Fahrbahnverbreiterungen. Der Seitenverteiler ist als Anbaugerät für Radlader und Kommunalfahrzeuge konzipiert. Das Anbaugerät wird hydraulisch mit A+B an die Fahrzeughydraulik angeschlossen. Die Bedienung der Verschiebefunktionen erfolgt elektrisch über eine Steuereinheit.

Mit der hydraulischen Seitenverschiebung kann der Einbauschlitten bis zu 1600 mm über die Fahrzeugbreite hinaus positioniert werden. Damit kann das Material neben der Fahrspur des Trägerfahrzeugs eingebaut werden, ohne dass Schüttgut überfahren wird. Asphalt wird präzise und flexibel einstellbar verteilt und in der Höhe abgezogen. Alle Einstellungen und Anpassungen der Schieberplatten sind im Fahrbetrieb möglich.

Im Gegensatz zum klassischen Gehwegfertiger wird der Asphalt in Kombination mit dem amtec Sicherheitsentladesystem für Thermocontainer direkt an den Einbauort verteilt und sofort mit dem Einbaubalken in der Höhe abgezogen. Damit entfällt im Kleinflächenbereich das mühsame Verteilen mit der Schubkarre oder das maschinelle Umfüllen vom Container in den Gehwegfertiger mit dem Baustellenlader.


Im kommunalen Bereich wird der amtec Seitenverteiler insbesondere auf Verkehrswegen zum Verfüllen und Einbau von Schüttgut in den Bankettbereich eingesetzt. Die Seitenverschiebung des Einbaubalkens über die Fahrspur hinaus ermöglicht Einbausituationen, die mit herkömmlichen Werkzeugen eher schwierig zu erreichen sind. Baustellen im Bankettbereich sind immer auch ein Sicherheitsthema für das Personal. Der maschinelle Einbau beschleunigt die Arbeiten und minimiert zudem die Verkehrsbehinderung.

Der Seitenverteiler ergänzt die amtec-Produktpalette Thermocontainer und Thermomulden für zertifizierten Asphalt-Transport.

Die amtec abt GmbH:

amtec abt ist Hersteller von qualitativ hochwertigen Asphaltmulden und Asphaltcontainern. Das Kürzel a-b-t im Firmennamen steht für arbeiten, bewegen und transportieren. Der Hauptsitz und die Produktion befinden sich in Bad Laasphe, Nordrhein-Westfalen. Eingebunden bei amtec abt sind zahlreiche Partnerunternehmen und Aufbaufirmen in Deutschland und Österreich sowie die Produktionsbetriebe CMT und Sprider in Schweden. Der Betrieb ist ISO 9001 zertifiziert.

Mehr Informationen: www.amtec-abt.de
 

Über die Nadler Straßentechnik GmbH

Die Nadler Straßentechnik GmbH beliefert den Straßen- und Tiefbau mit bewährten, innovativen und qualitativ hochwertigen Produkten, bestehend aus Baumaterialien und Verarbeitungsgeräten. Eine der größ­ten Stär­ken bei Nad­ler ist, dass nicht nur ein Pro­dukt ver­kau­ft wird, son­dern Lö­sun­gen. Egal ob Pro­duk­te für Schacht­rah­men­re­gu­lie­rung, Stra­ßen­neu­bau oder Stra­ßen­un­ter­halt, man hat im­mer Zu­griff auf ein gan­zes Sys­tem, um sei­ne Auf­ga­ben von A-Z zu er­fül­len. Lieferungen von frischer Ware erhalten Kunden bei Nadler innerhalb von 24 Stunden. In Spitzenzeiten werden am Lager bis zu 350 Paletten Kaltasphalt bereitgestellt. Mit fugi-fix vertreibt Nadler Qualitäts-Pflasterfugenmörtel. Neu ist seit 2018 auch die Nadler Akademie, in der Schulungen wie "Arbeitsstellensicherung nach RSA" sowie Webinare und Online-Schulungen angeboten werden.

Mehr Informationen: www.strassentechnik.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Nadler Straßentechnik GmbH
Fraunhoferstraße 3-5
85301 Schweitenkirchen
Telefon: +49 (8444) 92400-0
Telefax: +49 (8444) 92400-40
http://www.strassentechnik.de

Ansprechpartner:
Friederike Koch-Büttner
Marketing & PR
Telefon: +49 (8444) 92400-30
E-Mail: fr@strassentechnik.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel