Raus in die Natur: Wer im Urlaub flexibel und nicht an ein Hotel oder eine Ferienwohnung gebunden sein möchte, findet beim Camping die gewünschte Freiheit. Mit einem praktischen Dachzelt können Camper ihr Lager nahezu überall aufschlagen. Der Mitsubishi L200 ist mit seinen Offroad-Qualitäten optimal geeignet für den Urlaub im Grünen und meistert dank Allradantrieb selbst schwierigste Passagen, um in die entlegensten Winkel der Welt zu gelangen. Gleichzeitig bietet die Ladefläche des Pick-ups besonders viel Platz für alles was zum Camping benötigt wird.

Wer mit dem L200 auf Tour geht, für den ist das Dachzelt GT PICK UP aus dem Mitsubishi Zubehörprogramm genau das Richtige. Es wurde speziell für den Profi-Pick-up konzipiert und lässt sich mit wenigen Handgriffen von nur einer Person und mit Hilfe der mitgelieferten 12-Volt-E-Pumpe aufbauen. Diese pumpt die Zeltschläuche auf, die als Streben dienen und dem Zelt Stabilität verleihen.

Das GT PICK UP wiegt nur 27 Kilogramm und wird für die Fahrt auf dem Dachträger der Doppelkabine montiert. Im aufgebauten Zustand befindet sich der 140×220 cm große Schlafbereich des Zeltes auf dem Fahrzeugdach, während sich der Wohnbereich über die gesamte Ladefläche des Pick-ups erstreckt. Das Zelt ist mit zahlreichen Moskitofenstern und Lüftungsöffnungen ausgestattet, die zusammen mit dem atmungsaktiven Tencate-Außenmaterial für ein angenehmes Raumklima sorgen. Erhältlich ist das Dachzelt GT PICK UP über die Mitsubishi Partner zu einem Preis von 3.410,79 Euro (UVP)*.


Eine Nummer kleiner für noch mehr Möglichkeiten

Auch wer keinen Pick-up hat oder dessen Ladefläche freilassen möchte, findet bei Mitsubishi Lösungen für den Camping-Trip mit Dachzelt. Das kompakte GT ROOF bietet durch einen quadratischen Aluminiumrahmen zwei Montageoptionen: Mit dem Zelteingang über dem Heck oder der Seite des Fahrzeugs. Im Lieferumfang enthalten ist auch eine Aluminium-Teleskopleiter, um schnell und sicher aufs Dach und damit ins Zelt zu gelangen. Das Universal-Dachzelt gibt es beim Mitsubishi Partner für 2.338,52 Euro (UVP)*.

*Die aufgeführten Preise sind unverbindliche Preisempfehlungen der MMD Automobile GmbH und verstehen sich ohne Montage und Service.

Messverfahren VO (EG) 715/2007, L200 Kraftstoffverbrauch (l/100 km) kombiniert 7,5-6,9. CO2-Emission (g/km) kombiniert 196-180 Effizienzklasse C. Die Werte wurden entsprechend neuem WLTP-Testzyklus ermittelt und auf das bisherige Messverfahren NEFZ umgerechnet. Die angegebenen Werte wurden nach den vorgeschriebenen Messverfahren VO (EG) 715/2007 (für Benzin- und Dieselfahrzeuge) bzw. ECE R 101 (für Elektro- und Hybridfahrzeuge) unter Berücksichtigung des in Übereinstimmung mit dieser Vorschrift festgelegten Fahrzeugleergewichts ermittelt. Zusätzliche Ausstattungen, Wetterbedingungen und Fahrweise können zu höheren als den angegebenen Verbrauchs- sowie CO2-Werten führen.

Weitere offizielle Informationen zum Kraftstoffverbrauch und den spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH (DAT) unentgeltlich erhältlich ist.

Hinweis nach Richtlinie 1999/94/EG

Der Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen eines Fahrzeugs hängen nicht nur von der effizienten Ausnutzung des Kraftstoffs durch das Fahrzeug ab, sondern werden auch vom Fahrverhalten und von anderen nichttechnischen Faktoren beeinflusst. CO2 ist das für die Erderwärmung hauptsächlich verantwortliche Treibhausgas. Ein Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen aller in Deutschland angebotenen neuen Personenkraftfahrzeugmodelle ist unentgeltlich an jedem Verkaufsort in Deutschland erhältlich, an dem neue Personenkraftfahrzeuge ausgestellt oder angeboten werden.

Über die MITSUBISHI MOTORS Deutschland GmbH

Die Mitsubishi Motors Corporation ist der älteste Automobil-Serienhersteller Japans. Bereits 1917 fertigte das Unternehmen das serienfähige Modell A in Kobe, es wurde von einem 2,8-Liter-Vierzylinder mit 35 PS angetrieben. 1921 begann die Produktion von Leichtlastwagen, 1934 entstand der erste Personenwagen mit Allradantrieb und Dieselmotor, der PX 33. Mit dem Geländewagen Pajero, dessen Wettbewerbsversion zwölfmal die Rallye Paris-Dakar gewann, hat Mitsubishi Geschichte geschrieben. Auch im On-Road-Rallyesport konnte die Marke punkten und gehört mit fünf Titeln als Rallye-Weltmeister zu den erfolgreichsten Autoherstellern dieses Wettbewerbs. Heute ist das Ziel nachhaltiger Mobilität in die Unternehmensstatuten eingebettet. Mit dem Elektrofahrzeug Mitsubishi Electric Vehicle gelang der Schritt in die E-Mobility, der Outlander Plug-in Hybrid ist das erste SUV Plug-in Hybrid mit Allradantrieb. Die Deutschland-Zentrale der MMD Automobile GmbH (MMDA), des deutschen Importeurs von Mitsubishi Fahrzeugen, ist seit Dezember 2017 in Friedberg angesiedelt. Das europäische Entwicklungs- und Designzentrum von MMC ist sesshaft in Trebur. Im Jahre 1977 begann in Rüsselsheim die Auslieferung der ersten Fahrzeuge mit den drei Diamanten im Kühlergrill. In der mittlerweile 40-jährigen Firmengeschichte von Mitsubishi Motors in Deutschland wurden insgesamt mehr als 1,7 Millionen Fahrzeuge verkauft. Heute sind rund 500.000 zugelassene Mitsubishi Modelle auf deutschen Straßen unterwegs. Die Mitsubishi Modelle werden in Deutschland von Händlern an mehr als 600 Vertriebs- und Servicestandorten angeboten. Seit Anfang 2014 gehört die MMD Automobile GmbH mehrheitlich zur Emil Frey Gruppe Deutschland.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

MITSUBISHI MOTORS Deutschland GmbH
Mielestraße 2
61169 Friedberg
Telefon: +49 (6031) 6896-0
Telefax: +49 (6031) 6896-199
http://www.mitsubishi-motors.de

Ansprechpartner:
Jörg Machalitzky
Manager PR
Telefon: +49 (6031) 6896-370
E-Mail: joerg.machalitzky@mitsubishi-motors.de
Stefan Büttner
Testwagen
Telefon: +49 (6031) 6896-374
E-Mail: stefan.buettner@mitsubishi-motors.de
Dorothee Dötsch
Referentin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (6031) 6896-373
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel