Eine geringere Bauhöhe, noch flexiblere Einbaumöglichkeiten und ein optimierter Schallleistungspegel – nur drei von mehreren Eigenschaften, die die neue Baureihe BV92 des bewährten BV90 Brandschutzventils der Wildeboer Bauteile GmbH auszeichnet. Mit der überarbeiteten Variante des Qualitätsproduktes setzt das Unternehmen aus dem ostfriesischen Weener neue Maßstäbe in puncto Akustik und Einbauflexibilität.

„Dank der Reduzierung der Einbaustutzenlänge um 40 mm kann die Installation fortan noch platzsparender erfolgen“, nennt Produktmanager Nils Zander einen Vorteil der neuen Baureihe. Nicht die einzige Verbesserung, die für noch mehr Flexibilität beim Einbau sorgt: So hat Wildeboer die Baureihe BV92 außerdem mit Mauerankern aus Edelstahl ausgestattet, die sowohl aufklappbar als auch drehbar sind. „Sie können somit als Mörtelanker oder auch für die rückseitige Befestigung an Wänden verwendet werden“, betont Zander.

Generell besitzt das Brandschutzventil hinsichtlich des Einbauspektrums eine umfangreiche Vielfalt. Es kann in massive Wänden und Decken ebenso integriert werden wie in leichte Schachtwände und in beidseitig bekleidete Metallständerwände sowie darüber hinaus in abgehängte oder freitragende, eigenständig feuerwiderstandsfähige Unterdecken.


Eine weitere Optimierung stellt der Wegfall der Drosselscheibe dar. „Dadurch gestaltet sich nicht nur der Einbau handlicher, sondern in Kombination mit dem überarbeiteten Ventilteller verringert sich auch der Schallleistungspegel“, so der Produktmanager weiter. So ist der neue Ventilteller mit einer speziellen Dichtung versehen, die das Akustikverhalten positiv beeinflusst und ungewollte Störgeräusche um bis zu sechs Dezibel deutlich reduziert.

Doch nicht nur das Brandschutzventil selbst, sondern auch dessen Verpackung wurde überarbeitet. So setzt Wildeboer hier zukünftig auf eine umweltfreundliche Lösung, indem die Baureihe BV92 in einer Kartonage geliefert wird.

Über die Wildeboer Bauteile GmbH

Die Wildeboer Bauteile GmbH entwickelt, produziert und vertreibt Lösungen für Brandschutz & Entrauchung, Schallschutz, Luftverteilung und Gebäudesystemtechnik. Klar formulierter Anspruch des 1939 gegründeten Unternehmens ist es, höchste Produktqualität und Kundenzufriedenheit zu erreichen – von der Entwicklung bis zur Umsetzung vor Ort. Um den hohen Standards an Sicherheit, Qualität und Zuverlässigkeit Rechnung zu tragen, betreibt Wildeboer ein eigenes Forschungs- und Entwicklungszentrum. Produziert wird ausschließlich in Deutschland, am Stammsitz in Weener. Produktion und Logistik sind hochflexibel und liefern den Großteil der Produkte in der Regel innerhalb von 72 Stunden bis auf die Baustelle.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Wildeboer Bauteile GmbH
Marker Weg 11
26826 Weener
Telefon: +49 (4951) 950-0
Telefax: +49 (4951) 950-27120
https://www.wildeboer.de/

Ansprechpartner:
Frank Abheiden
Marketing und Kommunikation
Telefon: +49 (4951) 950-160
Fax: +49 (4951) 950-27120
E-Mail: presse@wildeboer.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel