Die Energieeinkaufsgemeinschaft erweitert ihre Vertriebsstruktur im zweiten Halbjahr um ein exklusives Agenturmodell. Bundesweit und in Österreich können sich Vertriebsagenturen um die Lizenzen unter www.wattline-agentur.com bewerben. Voraussetzung: Die Agentur agiert bereits erfolgreich am Markt, hat einen bestehenden Kundenstamm aus kleinen und mittelständischen Unternehmen und beschäftigt ein eigenes Verkaufsteam. Nach Lizenzvergabe winken dafür überdurchschnittliche Provisionen für Abschlüsse sowie zusätzlich attraktive Agenturbonusse.

„Mit unserer Dienstleistung bekommen die Lizenznehmer ein leistungsstarkes Produkt mit hohem Wachstumspotenzial ins Portfolio“, wirbt Philip Gutschke, Bereichsleiter Sales, Service und Marketing, für die neue Struktur. Wattline bündelt die gesamten Energiemengen seiner Kunden und handelt mit diesem Volumen bei den Energieversorgern bessere Preise für den einzelnen Kunden  heraus. Da der Eintritt in die Energieeinkaufsgemeinschaft für die Unternehmen ohne lange vertragliche Bindung und finanzielles Risiko ist, bestehen kaum Vertriebsbarrieren. „Unser Ziel ist jedoch die langfristige Zusammenarbeit. Dann erhöht sich für unsere Kunden die Einsparmenge und für die Vertriebsagenturen das Umsatzvolumen“, führt Gutschke weiter aus.

In der 20jährigen Firmengeschichte ist dieser Schritt einmalig. Bisher setzte wattline auf einen breit aufgestellten Außendienst mit Handelsvertretern. Durch die Konzentration auf exklusive Lizenzagenturen verspricht sich der Energiedienstleister eine klarere Positionierung und vor allem Stärkung seiner Marktposition.  „Als Mittelständler sehen wir eine große Chance in der Nutzung dieses sonst überwiegend von Großunternehmen genutzten Vertriebsmodells.“ Erste Ergebnisse erwarten Gutschke und sein Team Ende des Jahres.


Über die wattline GmbH

Seit 1999 verschafft wattline als Pionier der Energiemarktliberalisierung seinen über 20.000 Gewerbekunden aus dem deutschen und österreichischen Mittelstand sichere und günstige Energielieferverträge. Auf Wunsch gerne auch für Ökostrom und Biogas.

Mit einem Energiegemeinschaftsvolumen von 5,6 TWh und der Verantwortung für über 1,3 Milliarden Euro Energiekosten bildet wattline eine einzigartig starke Verhandlungsmacht gegenüber Energieversorgern und erzielt dadurch allein schon knallhart günstige Preise.

Bei dem Konzept der Einkaufsgemeinschaft bündelt wattline außerdem die gesamte Energiemenge seiner Mitglieder und erzielt so als große Einkaufsmacht automatisch und immer wieder aufs Neue bessere Konationen als jedes Mitglied für sich.

wattline bietet den Mitgliedern weitere Möglichkeiten zur Energiekostenreduzierung. Etwa durch dauerhaft detaillierte Energiedaten mit dem digitalen Messstellenbetrieb für mehr Transparenz, dauerhaft weniger Aufwand für mehr Entlastung bei der Strom- & Energiesteuer und dauerhaft weniger Energieverbrauch mit der Energieberatung Mittelstand.

Neben dem Standort in Salzburg ist wattline auch an zwei Standorten in Deutschland vertreten und ist aktuell auf ein über 160 Mann starkes Expertenteam herangewachsen.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

wattline GmbH
Passauer Straße 36
94161 Ruderting
Telefon: +49 (8509) 9006-5000
Telefax: +49 (8509) 9006-5099
http://www.wattline.de

Ansprechpartner:
Jürgen Frömter
Marketingleiter
Telefon: +49 8509 9006-5160
E-Mail: juergen.froemter@wattline.de
Tamara Emken
Agentur
Telefon: +49 42143608810
E-Mail: tamara.emken@giraffo.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel