Die Mehrwertsteuersenkung beschert Verlagen aus dem Taboola Publisher-Netzwerk einen Anstieg der Leserschaft zu diesem Themenfeld von +139 % auf insgesamt 1,2 Millionen Pageviews im Zeitraum vom 13.6. bis 13.7.2020. In der von Taboola durchgeführten Untersuchung konnte auch ein starker Anstieg des Leserinteresses für Immobilienthemen festgestellt werden.

Taboola ermittelt über Taboola Newsroom Insights die wichtigsten Trends zum Leserverhalten im Netz und unterstützt so Journalisten und Werbetreibende dabei, informierte Entscheidungen zu treffen und das User Engagement zu erhöhen. Durch die Insights kann die Content-Strategie geplant werden, aber auch Advertiser können diese Insights für das Media Planning nutzen. Im aktuellen Untersuchungszeitraum war die Mehrwertsteuersenkung das Top-Thema im Vertical “Business”, besonders gefragt waren Artikel mit Informationen zur Mehrwertsteuersenkung bei den Discountern Aldi, Lidl und Co. Des Weiteren standen Artikel mit Verbrauchertipps rund um die Mehrwertsteuersenkung hoch im Kurs bei der Leserschaft.

Im Untersuchungszeitraum führt das sehr hohe Interesse am Thema Vermieten und Mieten und Kauf und Verkauf von Häusern im Vertical Immobilien zu einem Anstieg der Pageviews auf 2,1 Millionen (+ 33%) Der Traffic zeigt mehrere Peaks, die auch der Corona-Pandemie geschuldet sind. So informierten sich die Lesenden zu Themen wie Kündigung bei Nichtzahlung der Miete oder zum BGH-Urteil zur Renovierung.


Weitere Insights aus Taboola Newsroom:

– Fashion: Starker Anstieg im Vertical “Fashion” aufgrund eines hohen Interesses an Artikeln zu Kleidern. Gesamter Traffic zu diesem Thema: 6,1 Millionen Pageviews (+31%)

– Gesundheit: Im Vertical “Gesundheit” stieg die Nachfrage der Leserschaft nach Artikeln zu bekannten Hausmitteln. Gesamter Traffic zu diesem Thema: 1,4 Millionen Pageviews (+35%)

– Food: Grillen war das Top-Thema im Vertical “Food” im Untersuchungszeitraum. Artikel rund um alles, was grillbar ist, standen im Fokus, aber auch Beiträge zu Beilagen. Gesamter Traffic zum Thema: 5,3 Millionen Pageviews (+25%)

Taboola Newsroom verwendet KI und den größten Datensatz von 1.5 Milliarden Usern im Open Web, um Trends im Leseverhalten zu ermitteln und um so Publishern wertvolle Insights zur Steigerung des User Engagements an die Hand zu geben. https://www.taboola.com/de/newsroom

Über Taboola Germany GmbH, c/o MindSpace

Taboola hilft Menschen Neues und Interessantes zu entdecken. Unsere Discovery-Plattform und Produkte basieren auf Deep Learning und einem umfangreichen Datensatz aus dem Konsumentenverhalten des Open Webs. Über 20.000 Unternehmen nutzen Taboola, um mehr als 1,4 Milliarden Menschen pro Monat auf der ganzen Welt zu erreichen. Werbetreibende nutzen Taboola, um ihre Zielgruppen anzusprechen, wenn diese für neue Nachrichten, Produkte und Dienstleistungen am empfänglichsten sind. Für Publisher, Mobilfunkbetreiber und Gerätehersteller erschließen sich mit Taboola neue Möglichkeiten in der Monetarisierung von Inhalten, in der Zielgruppenansprache und zur Steigerung des User-Engagements.

Deutschland u.a. Axel Springer mit Bild und Die Welt, Ströer Content Group, die Bauer Media Group und Sport 1. Der Hauptsitz des Unternehmens ist in New York City und betreibt weltweit Niederlassungen an 18 Standorten.

Weitere Informationen auf www.taboola.com/de und auf Twitter unter @Taboola_DACH

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Taboola Germany GmbH, c/o MindSpace
Friedrichstraße 68
10117 Berlin
Telefon: +44 (20) 7438888
http://www.taboola.com

Ansprechpartner:
Dave Struzzi
Director
Telefon: +1 (646) 963-5062
E-Mail: press@taboola.com
Heike Bedrich
Talisman Kommunikation und Imagebildung
E-Mail: taboola@talisman-pr.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel