Die neue Hygiene-Monitoring-Box (HyMo-Box) des Prüfdienstleisters Hohenstein hilft schnell und kostengünstig, die eigene Hygiene zu überprüfen. Von der Arztpraxis bis zum Fitnessstudio über die Gastronomie bis hin zum Privathaushalt: Ein Abklatsch relevanter Bereiche, wie beispielsweise Türklinken, Oberflächen und WCs, bringt Klarheit. Seit Covid-19 ist das Thema Hygiene besonders stark in den Fokus gerückt. Die HyMo-Box schafft durch eine unkomplizierte mikrobiologische Laboruntersuchung Transparenz und Sicherheit für Unternehmer und Verbraucher.

Am 16.06.2020 wurde die HyMo-Box erstmalig für den Bereich Gastronomie vorgestellt: Zu Besuch bei Hohenstein waren MdL Nico Weinmann (FDP) Heilbronn und DEHOGAStadtverbandsvorsitzende Thomas Aurich. „Nicht nur zu Corona-Zeiten spielt Hygiene eine wichtige Rolle in der Gastronomie“, betont Aurich. „Ich freue mich über diese spannende Initiative und sehe viel Zukunftspotenzial für die Anwendung im Gastronomiebereich, im Besonderen auch für eine neue, revolutionäre Form der Bierhygiene“

Bereits ab 189€ kann die HyMo-Box bezogen werden und ist somit auch eine bezahlbare Option für kleinere Betriebe. Mit dem Hygienezertifikat können die Betriebe ihre Hygiene nach außen transparent machen. „Ich begrüße die neue Transparenz, die durch die HyMo-Box geschaffen wird. Sie bietet Unternehmen die Chance, die eigenen Hygienemaßnahmen zu überprüfen und auch nach außen zu kommunizieren – eine Win-win-Situation für Wirtschaft und Verbraucher“, findet Weinmann.


Mehr Informationen finden Sie hier: https://www.hymo-box.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Hohenstein Institute
Schlosssteige 1
74357 Bönnigheim
Telefon: +49 (7143) 271-724
Telefax: +49 (7143) 271-51
https://www.hohenstein.de

Ansprechpartner:
Annika Balbach
Marketing und Business Development
Telefon: +49 (7143) 271-853
E-Mail: presse@hohenstein.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel