.

• Größtes Zentrum für Softwareentwicklung und -integration im Bereich Elektrifizierung, autonomes Fahren, AUTOSAR und Fahrzeugdiagnose außerhalb Indiens.

• Wirkungsstätte für Talente aus mehr als 25 europäischen Ländern.


KPIT Technologies, ein führender Softwareintegrationspartner für OEMs und Tier 1s im Automobilsektor, gab heute die Errichtung eines europäischen Software Engineering Centers in München bekannt. Es wird das größte globale Softwareintegrations- und Technologiezentrum von KPIT im Bereich Elektrifizierung, autonomes Fahren, AUTOSAR und Fahrzeugdiagnose sein und darüber hinaus auch über Know-How aus anderen Bereichen, einschließlich Digital Cockpit verfügen. Es wird die anderen globalen Entwicklungszentren von KPIT in den USA, Japan, Thailand, China und Indien ergänzen und dazu beitragen, eine nahtlose Softwarebereitstellung für globale Fahrzeugprogramme zu ermöglichen.

KPIT ist seit über 15 Jahren in Deutschland tätig und zählt führende europäische OEMs und deren Zulieferer zu seinen Kunden. Mit über 700 Mitarbeitern aus mehr als 25 verschiedenen Ländern wird dieser Standort als globales Kompetenzzentrum dienen, um den komplexen Anforderungen an die Software für die Automobilindustrie, speziell in Zeiten erheblicher technologischer Veränderungen, gerecht zu werden. KPIT ist in Europa sowohl organisch als auch durch Akquisitionen und Partnerschaften mit europäischen Technologieunternehmen stetig gewachsen. MicroFuzzy, ein auf Software für die Fahrzeugelektrifizierung spezialisiertes Unternehmen und Teil der KPIT-Gruppe, wird ebenfalls in diesem Zentrum ansässig sein.

Im Interesse der Sicherheit der Mitarbeiter während der Covid-19-Pandemie, wird KPIT in den kommenden Monaten größtmögliche Sicherheitsvorkehrungen für eine phasenweise Belegung für diesen Standort treffen.

Kishor Patil, CEO von KPIT Technologies, kommentierte diesen wichtigen Meilenstein wie folgt: "Europa ist jetzt unser größter Wachstumsmarkt und zeugt von den bedeutenden Investitionen, die wir in den letzten zehn Jahren in Technologien getätigt haben, welche das Automobil- und das Mobilitätsökosystem verändern werden. Die Investition in diesen Standort bekräftigt unser Commitment, die besten Talente zusammenzubringen und Innovationen im Bereich der Automobilsoftware für unsere Kunden weltweit voranzutreiben.

Über die KPIT Technologies GmbH

KPIT ist ein globales Technologieunternehmen, das Softwarelösungen anbietet, die der Mobilität zum Sprung in eine saubere, intelligente und sichere Zukunft verhelfen. Mit mehr als 7000+ Automobelievern rund um den Erdball, die sich auf Embedded Software, KI & digitale Lösungen spezialisiert haben, ermöglicht KPIT den Kunden eine schnellere Umsetzung der Mobilitätstechnologien der nächsten Generation. Mit Entwicklungszentren in Europa, den USA, Japan, China, Thailand und Indien arbeitet KPIT mit Marktführern im Bereich der Mobilität zusammen und ist dort präsent, wo sich das Ökosystem wandelt.

Nähere Details finden Sie unter [url=http://www.kpit.com]www.kpit.com[/url]

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

KPIT Technologies GmbH
Adams-Lehman-Str. 109
80797 München
Telefon: +49 (89) 3229966-0
Telefax: +49 (89) 3229966-99
http://www.kpit.com

Ansprechpartner:
Mohit Kochar
Global Head, Marketing
E-Mail: mohit.kochar@kpit.com
Sunil Ravish
Director – Marketing
E-Mail: sunil.r@kpit.com
Stefanie Köhler
Marketing Lead, Germany
E-Mail: Stefanie.koehler@kpit.com
Reema Kumari
Team Gutenberg
Telefon: +91 8149773632
E-Mail: reema@thegutenberg.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel