SIGMATEK erweitert das modulare S-DIAS Safety System mit dem Relais-Ausgangsmodul SRO 022, mit dem nun auch höhere Spannungen bis zu 230 V/ 6 A sicherheitsgerichtet geschalten werden können.

Das Safety-Relaismodul für die Hutschiene verfügt auf 25 mm Breite über zwei sichere, zweikanalig ausgeführte Ausgänge und erfüllt höchste Sicherheitsanforderungen (SIL 3, PL e). Die beiden Ausgänge dienen dem sicherheitsgerichteten Schließen (NO) eines Stromkreises bei einer zulässigen Nennspannung von 24V DC/ 230 V AC und einem maximalen Dauerstrom von 6 A.

Das SRO 022 findet beispielsweise beim Schalten höherer Leistungen bzw. potentialgetrennten Kreisen seinen Einsatz – wie beispielsweise hydraulischen Ventilen oder Weitergabe von Not-Halt-Kreisen. In Kombination mit der S-DIAS Safety-CPU, die über sichere Bustelegramme die zeitkorrekte Kommunikation mit den Sicherheitsmodulen regelt, werden sehr kurze Ansprechzeiten erzielt.


Zugehörige Sicherheitsanwendungen lassen sich dank der umfangreichen Bibliothek im LASAL SAFETYDesigner komfortabel konfigurieren. Die Safety-Funktionsbausteine sind an den PLCopen Standard angelehnt und können ganz einfach per Drag & Drop platziert werden.

Über die SIGMATEK GmbH & Co KG

SIGMATEK zählt weltweit zu den führenden Herstellern von kompletten Automatisierungssystemen für den Maschinen- und Anlagenbau. In der 30-jährigen Firmengeschichte wurden und werden in enger Abstimmung mit den Anforderungen der Kunden zukunftsweisende Technologien für die Automatisierungstechnik entwickelt. Mit einem Produktspektrum, das von Best Asset Cost bis zu High-End Anwendungen alle Anforderungen erfüllt, kann heute praktisch jede Aufgabenstellung mit Serienprodukten abgedeckt werden. Der Philosophie des Unternehmens entsprechend sind diese grundsätzlich langfristig verfügbar. Der Lieferumfang reicht von Steuerungs- und I/O-Systemen, Industrie PCs, HMIs, Motion Control und Safety bis hin zum all-in-one Engineering Tool LASAL mit objektorientierter Programmierung und dem Echtzeit-Ethernet VARAN. Neue Technologien werden laufend auf ihre Einsetzbarkeit im Automatisierungsbereich geprüft und in kürzestem "time-to-market" in innovative Produkte umgesetzt. Das garantiert ein hochmodernes Produktspektrum aus einem Guss. Die eigene Forschung, Entwicklung und Fertigung sichern dem Salzburger Unternehmen, das weltweit 565 Mitarbeiter beschäftigt, einen Platz an der Spitze der Automatisierungstechnologie. Mit Niederlassungen in Deutschland, der Schweiz, Großbritannien, den USA, China und Korea sowie Vertriebs- und Servicepartnern in den bedeutendsten internationalen Industriezentren ist SIGMATEK weltweit immer nahe am Kunden.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

SIGMATEK GmbH & Co KG
Sigmatekstraße 1
A5112 Lamprechtshausen
Telefon: +43 (6274) 4321-0
Telefax: +43 (6274) 4321-18
http://www.sigmatek.de

Ansprechpartner:
Ingrid Traintinger
Marketing Kommunikation
Telefon: +43 (6274) 4321-151
Fax: +43 (6274) 4321-18
E-Mail: ingird.traintinger@sigmatek.at
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel