Volkswagen setzt bei der Entwicklung innovativer Mobilitätskonzepte für die Zukunft auf Software der Hamburger novomind AG. Im Rahmen der One Digital Platform, verantwortet durch die neue Konzerngesellschaft Car.SW Org, dem Online-Ökosystem für digitale Services, übernimmt novomind die Rolle eines Enablers für die E-Commerce Entwicklung. Zentrales Herzstück ist das Produktinformations-Managementsystem novomind iPIM. novomind gehört damit zu einem ausgewählten Partner-Pool von Volkswagen, der als agiles Projektteam an strategischen Themen für alle Marken des weltweit führenden Automobilkonzerns arbeitet. 

Im One.Shop, der eCommerce-Komponente der cloudbasierten Service-Plattform, stellt novomind iPIM als Enabler für die virtuellen Shops die zuverlässige Datenversorgung für alle relevanten Sortimente sicher. Das leistungsstarke PIM-System der Hamburger Software-Entwickler von novomind wird damit ein wichtiger Bestandteil der Service-Plattform und treibt die automatisierte Datenversorgung voran. Alle relevanten Informationen zu Produkten, Services und Funktionen zu allen Marken von Volkswagen werden zentral gepflegt. Dazu sammelt novomind iPIM die Daten aus zahlreichen Backend-Systemen und gibt sie weiter zur Verwendung im virtuellen Shop des digitalen Volkswagen-Ökosystems. Der erste Meilenstein im Rahmen des Plattform-Einsatzes war der Anfang Mai gestartete Online-Verkauf von fertig konfigurierten Neuwagen und Leasingrückläufern der Marke Audi. Die hierfür benötigten Produktdaten werden bereits von novomind iPIM bereitgestellt. 

novomind leistet mit der Beteiligung am agilen Projektteam des Volkswagen-Konzerns einen wichtigen Beitrag zur digitalen Transformation im Automobilsektor. „Zukunftsweisende Mobilitätskonzepte leben auch vom kundengerechten digitalen Serviceangebot der Fahrzeuge. Mit unserer 20jährigen Erfahrung im Digital Commerce und unserem kreativem Entwicklergeist wissen wir sehr gut, was Online-Kunden wirklich wollen und sorgen damit für einzigartige Kundenerlebnisse“, sagt Peter Samuelsen, Gründer und CEO der novomind AG. „Wir werden auch in diesem Projekt mit einer zuverlässigen und hochqualitativen Produktdatenversorgung dazu beizutragen, das Nutzererlebnis kontinuierlich zu verbessern und die Marken der Volkswagen AG entlang aller Touchpoints erlebbar zu machen.“


Die Einsatzkapazitäten von novomind iPIM im Rahmen der ODP werden kontinuierlich erweitert, zukünftig sollen auch Händler, Importeure und Hersteller Zugriff auf das System haben und dort zentral ihr Online-Sortiment pflegen können.

Kai Oliver Rieskamp und Patrick Krippendorf, verantwortliche Produktmanager für die One.Shop Plattform: „novomind iPIM bietet uns als Produkt hervorragende Leistung. Das novomind-Team hat unser ambitioniertes Vorhaben mit der Schaffung der eCommerce-Plattform für den Konzern sofort verstanden, arbeitet hervorragend integriert in unser Partner-Setup mit und hilft uns, unsere Produkt- und Businessziele zu erreichen.“

novomind ist seit Anfang 2020 TISAX-zertifiziert (Trusted Information Security Assessment Exchange). Der von der Automobilindustrie definierte Standard für Informationssicherheit ist für den Großteil der Hersteller und Zulieferer der deutschen Automobilbranche heute Voraussetzung für eine Zusammenarbeit.

Über die novomind AG

Die novomind AG entwickelt seit 20 Jahren intelligente, weltweit einsetzbare Omnichannel-Commerce- und -Customer-Service-Software und gehört zu den Technologieführern in Europa. Das Portfolio beinhaltet standardisierte Lösungen für Commerce-Unternehmen und Contact Center und umfasst die Produkte novomind iPIM, novomind iSHOP, novomind iMARKET und novomind iAGENT. Der Einsatz von Künstlicher Intelligenz (KI) gehört ebenso zum Leistungsportfolio wie die Vorteile eines internationalen Partnernetzwerkes. Als inhabergeführtes Unternehmen bietet novomind alles, was heute für modernen Omnichannel-Commerce und -Customer-Service notwendig ist. Ein über 350-köpfiges Team betreut derzeit mehr als 220 Unternehmen und wächst stetig. Zu den zufriedenen Kunden zählen u.a. C&A, CTS Eventim, Globetrotter, Görtz, Mammut, OTTO, Ernsting’s family, EnBW, babywalz und Sixt. Internationale Konzerne, Mittelständler und Verbände vertrauen seit vielen Jahren auf die partnerschaftliche Zusammenarbeit. www.novomind.com

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

novomind AG
Bramfelder Chaussee 45
22177 Hamburg
Telefon: +49 (40) 808071-0
Telefax: +49 (40) 808071-100
http://www.novomind.de

Ansprechpartner:
Christof Kaplanek
HOSCHKE & CONSORTEN Public Relations GmbH
Telefon: +49 (40) 369050-38
E-Mail: c.kaplanek@hoschke.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel