Die Forschung der NSG Group zu antimikrobiellem Glas befand sich bereits vor der COVID-19-Pandemie in einem fortgeschrittenen Stadium. Durch den Ausbruch des neuartigen Corona-Virus sind diese Arbeiten für das Forschungs- und Entwicklungsteam des Unternehmens in Lathom, Großbritannien, zur Priorität geworden und werden von Innovate UK mit insgesamt 40 Mio. britischen Pfund gefördert.

Innovate UK ist ein Teil von UK Research and Innovation, einer staatlich geförderten Organisation, die mit Universitäten, Forschungsorganisationen, Wirtschaftsunternehmen und karitativen Einrichtungen zusammenarbeitet, um innovative Forschungsprojekte im Vereinigten Königreich zu fördern und voranzutreiben.

Das Team der NSG Group untersucht, wie Beschichtungen die Viruslast auf einer Glasoberfläche wirksam reduzieren können. Nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation (WHO) können Coronaviren auf Oberflächen zwischen zwei Stunden und neun Tagen überdauern. Die Überlebenszeit hängt von einer Reihe von Faktoren ab, einschließlich der Art der Oberfläche, der Temperatur, der relativen Luftfeuchtigkeit und des spezifischen Virusstamms.


Ein Glas mit antiviralen Eigenschaften soll dazu beitragen, Viren und deren Verbreitung besonders in öffentlichen Bereichen wie Einkaufszentren, Krankenhäusern, Pflegeheimen, Schulen und Verkehrsmitteln zu bekämpfen. Diese Funktion wird auch Touchscreen-Geräte sicherer machen, die im öffentlichen Raum, beispielsweise an Bahnhöfen oder Schnellrestaurants, von vielen Menschen genutzt werden. Im Rahmen der Forschung untersucht die NSG Group, wie eine antivirale Schicht mit anderen Funktionsgläsern, zum Beispiel Sonnenschutzgläsern, kombiniert werden kann, um die Anwendungsmöglichkeiten zu erweitern und einen zusätzlichen Mehrwert zu schaffen.

Dr. Neil McSporran, globaler Portfoliomanager bei der NSG Group, sagte: „Die Reduzierung der Virenverbreitung wird für Designer und Architekten, die Gebäude und Transportmittel für die Zukunft entwerfen, hohe Priorität haben, nicht zuletzt bis ein Impfstoff gegen COVID-19 gefunden wird.“

Die Bekämpfung der Virenverbreitung ist ein wichtiger Strategiebestandteil bei der Entwicklung innovativer Glasprodukte mit antiviralen Oberflächen. Im Unterschied zu beispielsweise Acrylglas kann antivirales Glas eine bedeutende Rolle übernehmen, wenn es darum geht, die Ausbreitung des Virus zu verhindern und die Gesundheit der Menschen zu schützen.

Über Pilkington Deutschland AG | NSG Group

Die NSG Group ist einer der weltweit führenden Hersteller von Glas und Glasprodukten für die Bereiche Architectural (Glas für Neubauten, Renovation und Solaranwendungen), Automotive (Erstausrüster- und Fahrzeugglasersatzteilgeschäft) und Technical Glass (das umfasst eine breite Palette hoch veredelter Gläser für Displays, Optoelektronik sowie Glasfaserprodukte). Das 1918 gegründete Unternehmen NSG hat 2006 den Glashersteller Pilkington plc übernommen. Die NSG Group insgesamt erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2019/2020 einen Umsatz von 556,2 Mrd. Yen (rund 4,6 Mrd. Euro) und beschäftigt weltweit etwa 27.000 Mitarbeiter. Das Unternehmen hat Produktionsstandorte in 30 Ländern und Vertriebsaktivitäten in über 100 Ländern.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Pilkington Deutschland AG | NSG Group
Hegestr. 360
45966 Gladbeck
Telefon: +4920434050
Telefax: +49 (209) 1682075
http://www.pilkington.com/de-de/de

Ansprechpartner:
Raphael Maxen
Marketing & Marketing Communications
Telefon: +49 (2043) 4055662
E-Mail: raphael.maxen@nsg.com
Rebecca Mückenheim
Marketing
Telefon: 020434055366
E-Mail: rebecca.mueckenheim@nsg.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel