Schüco FireStop ADS 90 FR 90 ergänzt die Plattform Schüco FireStop um ein weiteres Aluminium Brandschutzsystem mit 90 Minuten Feuerwiderstand in der Bautiefe 90 mm. Dank der falzoffenen Profilgeometrie setzen die Brand- und Rauchschutzsysteme der Schüco FireStop Plattform Maßstäbe in puncto Montage und Flexibilität. Denn Nutzungsänderungen oder zusätzliche Anpassungen sind ohne großen Aufwand umsetzbar. Der vereinfachte Systemaufbau ermöglicht zudem eine effiziente und zeitsparende Fertigung.

Schüco FireStop ADS 90 FR 90 vereint Effizienz, Funktionalität und Design in einem System. Das Kernstück der Schüco FireStop Plattform ist die falzoffene Profilgeometrie, durch die im laufenden Betrieb schnell und flexibel Anpassungen je nach Anforderungsänderungen umgesetzt werden können. Die Profile, das Zubehör und die Beschläge des 90-minütigen Brandschutzsystems sind überwiegend identisch mit Schüco FireStop ADS 90 FR 30. Durch den Einsatz von Zubehörteilen wie Brandschutzisolatoren und Glashaltern wird die höchste Feuerwiderstandsklasse von 90 Minuten erreicht. Gleichzeitig bleibt die Brandschutztür durch eine im Blend- und Flügelrahmen eingeschobene Brandschutz-Isoliermatte auch weiterhin offen für Erweiterungen. Anpassungen wie die Elektrifizierung der Tür oder der Wechsel von Einfach- zu Mehrfachverriegelung können dank der Profilgeometrie auch nachträglich schnell und flexibel umgesetzt werden. Eine zusätzliche Gestaltungsfreiheit und einheitliche Optik im gesamten Gebäude bieten verdeckt liegende Beschläge, die erstmals auch für Brandschutztüren mit 90-minütigem Feuerwiderstand erhältlich sind, sowie erweiterte Systemgrößen. Denn das Brandschutzsystem kann einflüglig bis zu einer Durchgangsgröße von 1.400 x 2.700 mm und zweiflüglig bis maximal 2.822 x 2.700 mm realisiert werden.

Einfache Fertigung und Montage


Die pfalzoffene Profilgeometrie ermöglicht eine effiziente Fertigung und Montage von verdeckt liegenden Beschlägen. Die Beschläge können effizient und ohne zusätzliche Fräsarbeiten nahezu werkzeuglos montiert werden. Zudem können Eckverbindungen weiterhin auf bewährte Weise genagelt, nun aber auch geschraubt oder gestanzt werden. Insgesamt reduziert sich das Türgewicht der Brandschutztür Schüco ADS 90 FR 90 gegenüber dem Altsystem Schüco FireStop T90 um bis zu 20 Prozent.

Weitere Informationen stehen unter www.schueco.de/firestop zur Verfügung.

Über die SCHÜCO International KG

Die Schüco Gruppe mit Hauptsitz in Bielefeld entwickelt und vertreibt Systemlösungen für Fenster, Türen und Fassaden. Mit weltweit 5.650 Mitarbeitern arbeitet das Unternehmen daran, heute und in Zukunft Technologie- und Serviceführer der Branche zu sein. Neben innovativen Produkten für Wohn- und Arbeitsgebäude bietet der Gebäudehüllenspezialist Beratung und digitale Lösungen für alle Phasen eines Bauprojektes – von der initialen Idee über die Planung und Fertigung bis hin zur Montage. 12.000 Verarbeiter, Planer, Architekten und Investoren arbeiten weltweit mit Schüco zusammen. Das Unternehmen ist in mehr als 80 Ländern aktiv und hat in 2019 einen Jahresumsatz von 1,750 Milliarden Euro erwirtschaftet. Weitere Informationen unter www.schueco.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

SCHÜCO International KG
Karolinenstraße 1-15
33609 Bielefeld
Telefon: +49 (521) 78-30
Telefax: +49 (521) 7834-51
http://www.schueco.de

Ansprechpartner:
Ulrike Krüger
Referentin Public Relations
Telefon: +49 (521) 783-803
Fax: +49 (521) 783-950803
E-Mail: ukrueger@schueco.com
Lisa Kottmann
Pressereferentin
Telefon: +49 (521) 783-7366
E-Mail: lkottmann@schueco.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel