• Bisherige Investoren ebenso dabei wie neue Geldgeber
      • Jim Rallo wird neuer Finanzvorstand
        • Weiteres Wachstum 2020 trotz schwieriger Umstände

        Die weltweit führende digitale Produktionsplattform Xometry hat eine weitere Finanzierungsrunde über 75 Millionen Dollar abgeschlossen. Unter Führung von T. Rowe Price Associates haben sich daran unter anderem die bisherigen Investoren um BMW i Ventures, Dell Technologies Capital und Robert Bosch Venture Capital beteiligt. Neu dabei sind Durable Capital Partners und ArrowMark Partners. Seit der Gründung 2013 konnte Xometry damit insgesamt 193 Millionen Dollar an Finanzmitteln einsammeln. Neuer Finanzvorstand wird Jim Rallo, wie das Unternehmen weiter mitteilte. Als bisheriger Finanzchef von Liquidity Services habe er diesen Betreiber von E-Commerce-Marktplätzen 2006 an die Börse gebracht.

        Auf Xometry können Unternehmen automatisiert Hersteller für technische Teile finden. Die Plattform vermittelt dazu Aufträge in zahlreichen Produktionsmethoden. Randy Altschuler, der CEO von Xometry, beschreibt die aktuelle Lage: „Wir wollen die Produzenten angesichts der jüngsten Verwerfungen dabei unterstützen, ihre Lieferketten flexibel zu halten, Produktionsschritte zurück zu verlagern sowie die Digitalisierung der Prozesse voranzutreiben. Dabei setzen wir auf ein starkes Wachstum, das durch die aktuelle Finanzierungsrunde noch beschleunigt wird. Mit den neuen Mitteln wollen wir insbesondere unsere Software optimieren sowie neue Produkte und weitere Schritte angehen.“


        Trotz Wirtschaftskrise ist Xometry im bisherigen Jahresverlauf gewachsen. In den vergangenen fünf Jahren hatte sich der Umsatz von Jahr zu Jahr verdoppelt. Ende 2019 übernahm das US-Unternehmen die deutsche Plattform Shift. Sie firmiert seither unter dem Namen Xometry Europe von München aus und betreibt ein Firmennetzwerk in ganz Europa.

        Andrew Davis, der Direktor der Privatinvestmentsparte von T.Rowe Price Associates schätzt die Chancen von Xometry positiv ein: „Es gibt in der gesamten Industrie den Trend zur Verteilung von Produktionskapazitäten. Mit der agilen Plattform von Xometry können sowohl Konzerne als auch kleinere Unternehmen ihre Produktion flexibel gestalten.“

        Im Markt nimmt Xometry nach Überzeugung von Henry Ellenbogen von Durable Capital Partners eine führende Rolle ein. „Das Geschäftsmodell macht die ständige Erweiterung der Produktionskapazitäten möglich und erlaubt auch die internationale Ausdehnung. Damit rückt ein wachsender Anteil des Weltmarkts von insgesamt 260 Milliarden Dollar in den Blick.“

        Die digitale Produktionsplattform Xometry verbindet Ingenieure und Produktdesigner mit optimalen Fertigungslösungen. Dazu setzt sie spezielle KI-Algorithmen ein. Dabei bietet Xometry die breiteste Palette an Fertigungsmöglichkeiten. Vermittelt werden mehr als 60 Materialien für den 3D-Druck aus Metall und Kunststoff, CNC-Bearbeitung, Spritzguss und Blech. Die Produktion sichert ein Netzwerk von über 5000 Herstellern weltweit, davon 2000 allein in Europa.

        Über T. Rowe Price

        Das Unternehmen wurde 1937 gegründet, hat seinen Sitz in Baltimore und ist ein weltweit tätiger Investment-Dienstleister. Zum Angebot gehören die Fondsverwaltung, Beratung, Management-Organisation sowie die Kontenführung für private und institutionelle Anleger, für Pensionsfonds und Finanzunternehmen.

        Über Durable Capital Partners

        Die Finanzberatung wurde von Henry Ellenbogen gegründet. Das Unternehmens konzentriert sich auf die Finanzierung von kleineren Marktteilnehmern in- und außerhalb des Börsensegments. Ellenbogen hatte vor der Gründung 18 Jahre bei T. Rowe Price gearbeitet, wo er unter anderem den New Horizons Fund verwaltete.

        Über ArrowMark Partners

        ArrowMark Partners wurde 2007 als Inhaber geführte Fondgesellschaft gegründet. Ende März 2019 verwaltete sie etwa 19,3 Milliarden Dollar Fondsvermögen. Die Mittel stammen von institutionellen Anlegern, Finanzagenturen sowie von vermögenden Privatkunden.

        Weitere Informationen auf www.xometry.de oder www.xometry.com

        Über die Xometry Europe GmbH

        Xometry ist die weltweit führende digitale Plattform für Produktionsdienstleistungen. Sie sucht mit Hilfe von Künstlicher Intelligenz die beste Herstellungsoption für Kundenanfragen. Xometry eröffnet damit einer breiten Kundengruppe Zugang zu individuellen Produktionsmöglichkeiten sowie zu Industrierohstoffen. Dies nutzen Konzerne ebenso wie Mittelständler oder Startups. Weltweit besteht ein Netzwerk von mehr als 5000 Zulieferbetrieben, die eine rasche und zuverlässige Erledigung der Aufträge sicherstellen. Im breiten Angebot von Produktionsmethoden finden sich CNC-Bearbeitung, additive Fertigung, Spritzguss und Blechbearbeitung. Zu den Kunden zählen unter anderem BMW, Dell Technologies, Bosch und die NASA.

        Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

        Xometry Europe GmbH
        Ada-Lovelace-Str. 9
        85521 Ottobrunn
        Telefon: +49 (32) 22109-8186
        Telefax: +49 (89) 939601-42
        https://xometry.de

        Ansprechpartner:
        Evgeny Misnikov
        Marketing Manager
        Telefon: +49 (176) 21497749
        E-Mail: emisnikov@xometry.de
        Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

        counterpixel