SINGULUS TECHNOLOGIES hat einen Auftrag für eine neu entwickelte PECVD-Beschichtungsanlage (PECVD: Plasma enhanced chemical vapor deposition) für die Prozesse bei der Herstellung von Galliumarsenid (GaAs)-Solarzellen von AZUR SPACE, Deutschland, erhalten.

SINGULUS TECHNOLOGIES setzt bei der PECVD-Beschichtungstechnik, d. h. bei der plasmaunterstützten chemischen Gasphasenabscheidung, auf die ICP-Technik. ICP, induktiv gekoppeltes Plasma, ist ein Verfahren, das eine hohe Elektronendichte mit einer zugleich großen Plasmareinheit bietet. SINGULUS TECHNOLOGIES hat auf der Basis dieser Technologie eine neue Plasmaquelle entwickelt. Mit der ICP-Quelle von SINGULUS TECHNOLOGIES werden in der Beschichtungsanlage sog. dielektrische Schichten auf das Ausgangsmaterial der GaAs-Solarzellen aufgebracht.

Dr.-Ing. Stefan Rinck, Vorstandsvorsitzender der SINGULUS TECHNOLOGIES AG: "Wir freuen uns sehr darüber, dass unsere PECVD-Plasmaquelle nach längerer Prüfung aufgrund ihrer Performance von AZUR SPACE ausgewählt wurde. Der PECVD-Beschichtungsschritt ist ein sehr entscheidender Schritt für die Qualität der GaAs-Solarzellen." GaAs-Solarzellen zeichnen sich durch ihren besonders hohen Wirkungsgrad von über 30 % aus und werden in der Raumfahrt für die Energieerzeugung bei Satelliten verwendet.


AZUR SPACE Solar Power GmbH ist der internationale Marktführer und ein Global Player bei der Entwicklung und Produktion von Mehrfachsolarzellen für Weltraum-PV und terrestrischen CPV-Anwendungen. AZUR SPACE setzt die PECVD-Beschichtungsanlage für die Herstellung von GaAs-Solarzellen für Anwendungen im Weltraum ein.

 

Über AZUR SPACE
AZUR SPACE ist weltweit führend in der Entwicklung und Produktion von Multi-Junction Solarzellen für Weltraum- und terrestrische konzentrierte Photovoltaikanwendungen, basierend auf mehr als 55 Jahren Erfahrung in Weltraumsolarzellen und mehr als 25 Jahren Erfahrung in der III-V-Epitaxietechnologie mit Entwicklung und Massenproduktion. Darüber hinaus liefert AZUR SPACE jetzt auch GaAs- und GaN-on-Si-Komponenten sowie EPI-Wafer für den Hochleistungselektronikmarkt.

Über die SINGULUS TECHNOLOGIES AG

Innovationen für neue Technologien
SINGULUS TECHNOLOGIES entwickelt und baut innovative Maschinen und Anlagen für effiziente und ressourcenschonende Produktionsprozesse, die weltweit in den Bereichen Solar, Halbleiter, Medizintechnik sowie Consumer Goods und Datenspeicher eingesetzt werden.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

SINGULUS TECHNOLOGIES AG
Hanauer Landstrasse 103
63796 Kahl am Main
Telefon: +49 (6188) 440-0
Telefax: +49 (6188) 440-1110
http://singulus.de

Ansprechpartner:
Bernhard Krause
Unternehmenssprecher für Singulus
Telefon: +49 (170) 9202924
E-Mail: Bernhard.Krause@Singulus.de
Samira Dinkel
AZUR SPACE Solar Power GmbH
Telefon: +49 (7131) 67-2660
E-Mail: samira.dinkel@azurspace.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel