Neun von zehn Menschen sind sich ihrer chronischen Nierenerkrankung nicht bewusst. Dies stellt Mediziner vor unterschiedliche Herausforderungen. Um sich diesen besser annehmen zu können, hat Lecturio nun ein Update für den englischsprachigen Nephrology Kurs vorgenommen.

In ihm erfahren die Kursteilnehmer, bei welchen Patienten das Risiko für eine Nierenerkrankung am höchsten ist, wie sie vermieden und wie sie frühzeitig diagnostiziert werden kann. In den Video-Vorträgen werden ebenfalls klinische Fälle behandelt, um vorhandenes Wissen zu testen. Dabei erwerben die Lernenden die Fähigkeit, die richtigen Diagnosen zu stellen und Entscheidungen für die beste Behandlungsmethode zu treffen. Jochen Tanner von Lecturio sagt: „Mit dem neuen Kurs bieten wir unseren Kunden ein weiteres qualitativ hochwertiges digitales Lernmedium für die internationale medizinische Ausbildung an.“


Weitere Details zu den Nephrology Video-Vorträgen finden Sie auf der entsprechenden Kursseite.

Über die Lecturio GmbH

Lecturio ist einer der führenden E-Learning Anbieter weltweit und steht für nachhaltige, innovative und gleichzeitig kosteneffiziente Aus- und Weiterbildung in Bildungsinstitutionen und Unternehmen. In über 80 Bereichen können sich die Nutzer zu Themen wie Jura, Medizin, Software und Karriere fort- und weiterbilden.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Lecturio GmbH
Käthe-Kollwitz-Str. 1
04109 Leipzig
Telefon: +49 (341) 355699-70
Telefax: +49 (341) 355699-89
http://www.lecturio.de

Ansprechpartner:
Jochen Tanner
Director Sales
Telefon: +49 (6187) 2077-770
Fax: +49 (6187) 2077-771
E-Mail: jochen.tanner@lecturio.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel