Treston bietet Unterstützung im Projektgeschäft

Die Corona-Pandemie hat das Wirtschaftsleben hart getroffen. Eine steigende Anzahl von Insolvenzen wird voraussichtlich auch im produzierenden Gewerbe, aufgrund der getroffenen Lockdown-Maßnahmen in 2020 / 21 zu verzeichnen sein.


In den vergangenen Monaten, sind bereits weltweit die Handelsbeziehungen deutlich eingebrochen. Bisher funktionierende Lieferketten wurden über Nacht gekappt. Die Versorgung der weiterverarbeitenden Industrie wurde unterbrochen. Dies wird vermutlich auch zu einer Neubewertung der bisherigen Lieferketten durch europäische Unternehmen führen.

Das Ergebnis kann sein, dass ein Teil der Wertschöpfungskette in die europäischen Unternehmen zurückgeführt wird. Für diese Phase sollten Betriebe darauf vorbereitet sein, im europäischen Wettbewerb bestehen zu können.

TRESTON, als international tätiger Hersteller im Bereich der Industriemöbelausrüstung, steht seinen Kunden bei Projekten mit folgenden kostenlosen Maßnahmen konkret zur Seite:

[*]Unterstützung bei der Analyse des Ist-Zustands des Fertigungsablaufes und des Materialflusses
[*]Erarbeitung von alternativen Lösungsmöglichkeiten in Zusammenarbeit mit dem Treston-Projektmanager
[*]Unterstützung bei der Planung zu ändernder Arbeitsabläufe (z. B. Fließfertigung)
[*]Durchführung von digitalen „Lean-Production“-Workshops
[*]Digitale „Ergonomie“-Workshops im Rahmen der Re-Organisation der Arbeitsabläufe

www.treston.de

Über die Treston Deutschland GmbH

Treston entwickelt, produziert und verkauft hochwertige Arbeitsplatzlösungen für industrielle und technische Arbeitsumgebungen. Das Portfolio der Treston-Gruppe, die 1969 gegründet wurde, umfasst Arbeitstische, Arbeitsplatz-Zubehör, Aufbewahrungssysteme, FiFo-Bereitstellregale, Transportwagen, Stühle, Beleuchtung, Schränke, Regalsysteme, komplette Montage- und Produktionslinien sowie Packtische und Verpackungslösungen.

Der Treston Hauptsitz und die Fabriken befinden sich in Finnland. Niederlassungen sind in sechs Ländern vertreten: Schweden, Großbritannien, Deutschland, Frankreich, den Vereinigten Staaten und Russland.

Im Jahr 2019 beschäftigte Treston weltweit 280 Mitarbeiter.

www.treston.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Treston Deutschland GmbH
Friedrich-Ebert-Damm 143
22047 Hamburg
Telefon: +49 (40) 8816 5022-0
Telefax: +49 (40) 8816 5022-10
https://www.treston.de

Ansprechpartner:
Bettina Busch
Marketing
Telefon: +49 (40) 88165022-12
Fax: +49 (40) 88165022-10
E-Mail: bettina.busch@treston.com
Ulrich Fröleke
Telefon: +49 (171) 6223318
E-Mail: ulrich.froeleke@treston.com
Dirk Jonsson
Geschäftsführer
Telefon: +49 (0) 40 / 8816 5022-15
Fax: +49 (0) 40 / 8816 5022-10
E-Mail: dirk.jonsson@treston.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel