Risikominimierung entlang des gesamten Logistikprozesses – von der Beladung bis hin zur Entladung – ist von höchster Relevanz. Die Erwartungen sind klar: Das bestellte Produkt soll in der gewünschten Menge und Qualität pünktlich geliefert werden. Nichts ist schlimmer als Transportschäden und defekte Ware, Reklamationen und Ärger.

Vetter hat die Lösung: Der Trick mit dem Knick


Schwanenhals-Gabelzinken sind die optimale Lösung für mehr Transportsicherheit und besseren Ladungsschutz. Im Vergleich zu einer Standard-Gabelzinke besitzt die Schwanenhals-Gabelzinke keinen störenden Radius im Gabelknick. Der bei Standard-Gabelzinken vorhandene Knickradius führt dazu, dass beim Anstoßen der Ware an den Radius Beschädigungen verursacht werden – Kartons werden eingedrückt, Spanplatten brechen aus oder Einwegpaletten werden beschädigt. Der Innenradius wird nun durch die Schwanenhals-Konstruktion nach hinten verlegt und die nominelle Nutzlänge der Gabel ist somit größer.

Die Vorteile liegen auf der Hand

Durch die volle Ausnutzung der Gabelblattlänge wird die Sicherheit erhöht und das Ladegut geschützt. Der Einsatz von Schwanenhals-Gabelzinken ist vor allem beim Transport ohne Ladungsträger oder beim Bewegen von empfindlichem Ladegut sinnvoll.

Aufgenommene Ware findet am Gabelrücken zusätzlichen Halt und ein Überstehen des Ladeguts wird vermieden. Dies erhöht ebenfalls die Arbeitssicherheit, da das Palettenende mit der Gabelspitze endet.

Gleichzeitig bleiben Lastschwerpunkt der Gabelzinke und somit die Resttragfähigkeit des Staplers erhalten, insbesondere im Vergleich zu bisher üblichen Anschlägen an der Gabelzinke, die den Schwerpunkt der Last nach vorne schieben.

Der gesamte Transportprozess wird effizienter, sicherer und ermöglicht ein reibungslose Be- und Entladen. Eingesetzt werden Schwanenhals-Gabelzinken vorrangig in der Holz-, Möbel, Papier-, Pharma- oder Lebensmittelindustrie.

Über die VETTER Industrie GmbH

Mit Tradition führender Hersteller von Gabelzinken in Europa

Vetter ist heute Europas führender Gabelzinkenhersteller.
An Standorten in Deutschland und den USA wird das wohl umfangreichste Gabelzinken-Produktprogramm für namhafte Hersteller und die Servicepartner der Flurförderzeugindustrie gefertigt. Innovative Produkte für die Logistik 4.0 sind seit Jahren die Treiber der Entwicklung.
Eigene Niederlassungen in zahlreichen Ländern gewährleisten eine direkte Nähe zu den Marktteilnehmern.
Als bereits im Jahre 1889 gegründetes familiengeführtes Unternehmen sind Verlässlichkeit, Kompetenz und Langfristigkeit die Richtschnur für das tägliche Handeln.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

VETTER Industrie GmbH
Carl-Benz-Str. 45
57299 Burbach
Telefon: +49 (2736) 49610
Telefax: +49 (2736) 496112
https://www.forks.com

Ansprechpartner:
Christof Berg
Vertriebsleiter
Telefon: 02736 4961-21
E-Mail: christof.berg@smartfork.com
Mareike Knie
Marketing
Telefon: 02736/4961-815
E-Mail: mareike.knie@forks.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel