Der Scania R 540 Highline ist der umweltfreundlichste Lkw. Das ergab das Umweltranking „Green Truck 2020“, bei dem die VerkehrsRundschau jährlich zusammen mit ihrem Schwestermagazin TRUCKER die umweltfreundlichste Sattelzugmaschine auszeichnet. In das Umweltranking fließen die in unabhängigen Fahrzeugtests und unter realen Bedingungen ermittelten Kraftstoffverbräuche und Treibhausgasemissionen ein.

Die Aufgabenstellung ist dabei für alle Teilnehmer gleich: Der auf 32 Tonnen ausgeladene Test-Auflieger der Redaktion ist über die 342 Kilometer lange Profi-Testrunde zu bewegen; mit dem bestniedrigsten Verbrauch bei einer möglichst hohen Durchschnittsgeschwindigkeit. Zusätzlich fließt noch das Leergewicht des Testfahrzeugs mit in die Wertung ein. Weitere Bedingungen für das Ranking 2020: das Testfahrzeug muss über mindestens 500 PS Leistung verfügen und mit einer für langstecken geeigneten Hochdach-Fernverkehrskabine ausgestattet sein. Getestet wird traditionell auf der standardisierten, 343 Kilometer langen Testrunde, die über Autobahnen und Landstraßen Bayerns führt, das redaktionseigene Referenzfahrzeug begleitet dabei jede Testfahrt und sorgt für vergleichbare Ergebnisse.


Mit einem niedrigen Dieselverbrauch von 25,14 l/100 km setzt sich der Scania R 540 Highline an die Spitze des Teilnehmerfeldes. Daraus resultieren die niedrigsten Treibhausgasemissionen (CO2e) in Höhe von 798 Gramm je Kilometer. Gleichzeitig legt die exakt 7370 Kilogramm schwere Sattelzugmaschine mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 80,42 km/h ein hohes Tempo auf der Testrunde vor. Damit geht der Titel „Green Truck 2020“ verdient an den Scania R 540 Highline, womit sich der schwedische Hersteller den Titel bereits zum vieren Mal in Folge sichert.

Auf Rang zwei platziert sich der Mercedes-Benz Actros 1851 StreamSpace mit einem Kraftstoffverbrauch von 25,75 l/100 km (817 Gramm je Kilometer CO2e), bei einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 80,17 km/h und 7288 Kilogramm Leergewicht. Dritter wird beim Green Truck 2020 der Volvo FH 500 I-Save. (26,79 l/100 km, 850 Gramm je Kilometer CO2e, 80,73 km/h und 7610 kg Leergewicht).

Über die VerkehrsRundschau und TRUCKER:

Die VerkehrsRundschau ist das Wochenmagazin für Spedition, Transport und Logistik. Sie informiert praxis- und nutzwertorientiert, exklusiv und unabhängig. Der Online-Service von VerkehrsRundschau informiert werktäglich über die wichtigsten Entwicklungen der Transport- und Logistikbranche. Über „VR-plus“ bietet die Redaktion relevante E-Learnings, Online-Unterweisungen, eBooks aus den Fachbereichen, eine für Abonnenten kostenfreie Rechtsberatung sowie zahlreiche weitere, praxisnahe Informationsquellen und Hilfestellungen für die Branche an. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.verkehrsrundschau.de und www.verkehrsrundschau-plus.de

Der TRUCKER ist eines der maßgeblichen europäischen Magazine für Lkw‐Fahrer, Owner-Driver, Fuhrunternehmen und Truck‐Fans und genießt Kultstatus. Seit 1979 kümmert sich das Magazin um die Belange der Fahrer im Alltag und liefert neben Technikberichten eine Vielzahl von Servicebeiträgen, Berufsinfos, Rechtstipps, Unterhaltung und spannende Reportagen. Die umfangreichen TRUCKER‐Testberichte gehören zu den Schwerpunkten des Magazins und gelten als Referenz in der Branche. Weitere Informationen unter www.trucker.de

Der Verlag Heinrich Vogel, in dem beide Magazine erscheinen, ist einer der führenden Informationsanbieter für Transport und Logistik, Personenverkehr und Touristik sowie Verkehrsausbildung und -erziehung. Die Produktpalette reicht von Fachzeitschriften über Lehrbücher, Loseblattwerke bis zu interaktiven Lern- und Lehrprogrammen und Onlinediensten.

 

Über die Springer Fachmedien München GmbH

Springer Fachmedien München GmbH umfasst die im Markt etablierten Verlags-Marken Springer Automotive Media und den Verlag Heinrich Vogel mit den Hauptzielgruppen Fahrschulen, Aus- und Weiterbildungsinstitute, Speditionen, Transportunternehmen, Taxi und touristische Dienstleister.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Springer Fachmedien München GmbH
Aschauer Straße 30
81549 München
Telefon: +49 (89) 203043-0
Telefax: +49 (89) 203043-2100
http://www.heinrich-vogel-shop.de

Ansprechpartner:
Jan Burgdorf
Ressortleiter Test & Technik TRUCKER,
E-Mail: jan.burgdorf@springernature.com
Anselm Homburger
Marketingleiter
Telefon: +49 (89) 203043-2148
E-Mail: anselm.homburger@springernature.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel