Der weltweit tätige Full-Service-DienstleisterHellmann Worldwide Logistics erweitert seinen Standort im rheinland-pfälzischen Polch bei Koblenz: Anfang November startet der Bau der ca. 2.400 qm großen hochmodernen Erweiterungsanlage. In einem zweiten Bauabschnitt ist nach Fertigstellung des Hallenkomplexes zudem der Ausbau der Büroräume inklusive der Sanierung des Bestandsgebäudes geplant. Mit der Erweiterung auf insgesamt knapp 6.000 qm Umschlagsfläche reagiert Hellmann auf den anhaltenden Wachstumstrend der Produktbereiche  Stückgut und Direct Load in der Region. 

Hellmann ist seit 2007 am Standort Polch mit einem Landverkehrsstandort vertreten. Die Niederlassung im Herzen Deutschlands liegt durch die ideale Verkehrsanbindung strategisch günstig, sodass über das vergangene Jahrzehnt tägliche Verbindungen in alle angrenzenden Länder aufgebaut werden konnten, um für Kunden kurze Laufzeiten und flächendeckend europaweite Lösungen anzubieten. Ziel ist es, durch die Standorterweiterung weiteres strategisches Wachstum zu ermöglichen und das bestehende Liniennetz weiter auszubauen. 


„Wir setzen auch im Großraum Koblenz – d.h. von Köln, über Bonn und den   Westerwald bis Limburg – weiterhin auf Wachstum. Mit der Standorterweiterung schaffen für dafür die Voraussetzungen: Für unsere Kunden mit einem nochmals verbesserten Serviceportfolio, insbesondere mit Blick auf die Anbindungen innerhalb Europas. Aber auch für unsere Mitarbeiter in Polch, die zukünftig im neuen Umfeld unter exzellenten Arbeitsbedingungen tätig sein können, wird die Erweiterung ein echter Gewinn“, so Sven Eisfeld, Managing Director Germany, Hellmann Worldwide Logistics.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Hellmann Worldwide Logistics SE & Co.KG
Elbestraße 1
49090 Osnabrück
Telefon: +49 (541) 605-0
Telefax: +49 (541) 605-1211
http://www.hellmann.net

Ansprechpartner:
Christiane Brüning
Head of Corporate Communications
E-Mail: christiane.bruening@hellmann.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel