JAGGAERdas weltweit größte Source-to-Pay-Unternehmen, freut sich auf den fachlichen Austausch beim 55. BME-Symposium Einkauf und Logistik (9. – 12. November 2020) über Trendthemen in der Beschaffung, wie KI im Einkauf, Risikomanagement in Zeiten von COVID-19 und Digital ProcurementDer langjährige JAGGAER-Kunde TRUMPF zeigt außerdem, wie das Hightech-Unternehmen seine Digitalisierungsstrategie umsetzt. 

Der Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e.V. (BME) veranstaltet sein jährliches Symposium in diesem Jahr digital. Unter dem Motto #gipfelstürmer wird von 9.-12. November 2020 darüber gesprochen, was die Branche aktuell bewegt. Der Umgang mit COVID-19 wird auch in den vom BME gesetzten Schwerpunktthemen Risikomanagement, Globale Märkte, Leadership und Innovation im Einkauf eine große Rolle spielen. Denn seit über sechs Monaten hat die Corona-Pandemie die gesamte Wirtschaft fest im Griff.  


JAGGAER, einer der größten Player am globalen Markt für Beschaffungslösungen, freut sich, mit gleich zwei wertvollen Beiträgen Trendthemen voran zu treiben und den umfassenden Themenpool des Symposiums zu erweitern. 

TRUMPF zeigt digitale Beschaffung – von der BANF bis zur Rechnung 

Wie sich Visionskraft, strategische Planung und Umsetzungsstärke einer Einkaufsorganisation für den Digitalisierungsweg bezahlt macht, zeigt das Familienunternehmen TRUMPF in seinem Fachvortrag. Der Markt- und Technologieführer bei Werkzeugmaschinen und Lasern für die industrielle Fertigung bringt seit 1923 innovative, industrietaugliche und zuverlässige Produkte und Dienstleitungen hervor. Durch die langjährige Zusammenarbeit mit JAGGAER kann TRUMPF heute auf seine reibungslose Kommunikation mit innovationsfähigen Lieferanten vertrauen und wickelt den kompletten Beschaffungsprozess – von der BANF bis zum Rechnungseingang – über das Lieferantenportal völlig automatisiert ab. Erfahren Sie von Michael D’Alessandro, verantwortlich für die globale Einkaufsstrategie und -steuerung, wie die Digitalisierung der operativen Abläufe bei TRUMPF gelungen ist und wo die Reise gemeinsam mit JAGGAER in Richtung Digitaler Assistent und RPA (Robotic Process Automation) hingeht.  

Richtige ProcurementEntscheidungen zum Frühstück 

Der zweite Kongresstag startet mit dem Vortrag von Michael Schuh, Head of Professional Services Direct bei JAGGAER, der die Frühaufsteher mit Neuigkeiten aus der Beschaffungstechnologie weckt.   Er erklärt in seinem Morning Special, wie die JAGGAER ONE-Plattform mit der “Recommendation Engine” ab sofort Handlungsempfehlungen auf Knopfdruck liefern kann. Wie entscheidungsrelevante KPIs einen Mehrwert in tatsächlich alle Bereiche des Beschaffungsspektrums – ob Warengruppenmanagement, Sourcing oder Lieferantenmanagement – bringen, belegt der erfahrenen JAGGAER-Projektmanager mit entsprechendem Praxis-Know-How. 

Anmeldung und weitere Informationen zum BME-Symposium 2020 DIGITAL finden Sie hier

Informieren Sie sich zu laufenden Events und Neuigkeiten von JAGGAER hier: www.jaggaer.com 

Über die JAGGAER Austria GmbH

JAGGAER ist das weltweit größte unabhängige Source-to-Pay-Unternehmen, das seine Kunden mit einem Netzwerk von 4 Millionen Lieferanten in 70 Ländern verbindet. JAGGAER bietet komplette SaaS-basierte indirekte und direkte E-Procurement-Lösungen inklusive Spend Analytics, Sourcing, Lieferantenmanagement, Vertragsmanagement, Savings-Tracking und intelligenten Workflow-Funktionen auf einer einzigen Plattform: JAGGAER ONE.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

JAGGAER Austria GmbH
Wienerbergstraße 11
A1100 Wien
Telefon: +43 (1) 80490-80
Telefax: +43 (1) 8049080-99
https://www.jaggaer.com/

Ansprechpartner:
Kathrin Kornfeld
Communications Manager
Telefon: 0043 1 80 490 80
E-Mail: kkornfeld@jaggaer.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel